Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

KMS Designagentur

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Die ehemalige LKW-Wartungshalle des Postfuhramtes zeichnet sich durch eine markante Konstruktion und hohe räumliche Qualität aus. Den Charakter des Raumes zu erhalten, war daher ein Grundmotiv des Entwurfes.

Die Gebäudehülle wurde ohne Veränderung der Oberflächen und Strukturen instand gesetzt. Besonders die großen Holztore zum Innenhof blieben unangetastet, die gesamte Ostfassade kann nach wie vor geöffnet werden. Die Umgestaltung des Raums für die adäquate Unterbringung einer Designagentur erfolgte unter reduziertem Einsatz architektonischer Stilelemente. Sie besteht im Wesentlichen aus drei Inseln, die in das Raumvolumen eingestellt und durch den Kontrast zur bestehenden Bausubstanz deutlich als architektonische Ergänzungen erkennbar sind. Die Insel in der großen Halle - eine gefaltete, allseitig mit Filz bezogene podestartige Fläche - nimmt neben insgesamt 60 Arbeitsplätzen auch den Empfang und die Archivzone in ihre Großform auf. In der kleinen Halle befinden sich Bibliothek und Cafeteria.

Die Bibliothek wird von einem acht Meter langen Winkel aus unbehandeltem Stahl eingerahmt. Diese Installation schafft Intimität und Rückzugsraum. Die Cafeteria auf einer orthogonal aufgefalteten Stahlbetonplatte mit unbehandelten Holzbänken vermittelt Offenheit und bietet den Mitarbeitern einen Ort der Kommunikation. Das architektonische Konzept basiert auf dem Nebeneinander des klar erkennbar Neuem und des respektvoll behandelten Alten.

  • Standort

    Deroystraße 3-5
    80335 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    KMS Designagentur

  • Fertigstellung

    2000

  • Baumaßnahme

    Umbau

  • Andere Fakten

    Photos © Victor Brigola

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.