Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

VIP Lounge am Flughafen München

Erich Gassmann Architektur

Architekt

Erich Gassmann Architektur

Tina Aßmann Innenarchitektur

Innenarchitekt

Tina Aßmann Innenarchitektur

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Im Südflügel des Terminal 1 am Münchner Flughafen eröffnete im Juni 2011 die VIP WING Lounge.

Den Gästen stehen auf 1.200 qm vier separat nutzbare Suiten, ein zentraler Loungebereich mit Gastronomie, Business Corner und abgetrennte Arbeitsräume, Ruhebereiche, Duschen und Umkleiden, ein überkonfessioneller Gebetsraum sowie ein eigener Smoking Corner zur Verfügung. Im Empfangsbereich wird der Reisende mit einem typisch bayerischen Motiv begrüßt: eine Wand aus unbehandelten Lärchenholzschindeln bekleidet die Rückwand des Empfangscounters.

Der erste Weg vom Entrée führt an die Bar und einem locker möblierten Bereich mit Sitzbank. Von dort blickt man bis in die Tiefe der Lounge mit ihren Fluchten und Schluchten. Die freie Möblierung in frischen Grüntönen korrespondiert mit der umlaufend mit Wollstoff bezogenen Sitzbank und der edlen Kupferbeschichtung der Barrückwand.

Bequeme Ledersofas und Sessel laden auch in der zweiten Lounge zum Verweilen ein. Selbst aus der gegenüber liegenden Smoking Corner ist durch die großflächige Glasscheibe der Ausblick auf das Rollfeld gewährleistet. Handgefertigte Tische aus massiver Esche mit gezinkten Verbindungen repräsentieren die bayerische Handwerkskunst.

Der Raumeindruck vermittelt ein Gefühl der alpinen Bergwelt. Die fallenden und ansteigenden Raumschluchten bestimmen die Raumwahrnehmung. Der Anspruch an Material und Verarbeitung manifestiert sich auf verschiedenen Ebenen - von den mit Eichenholz beplankten und mit handgefertigeten Messingbeschlägen ausgestattenen Türen, der Verarbeitung von einem Baumstamm für die massiven Holztische bis zum sinnlichen Erleben der duftenden Zirbenkiefer im Relaxraum.

Die Business Corner bieten - neben der Entspannung an der Bar oder in den Suiten - das passende Ambiente für ruhiges, gedämpftes Arbeiten und Kommunizieren. In die Wand eingeschnittene, mit Filz ausgepolsterte Nischen mit schwebenden Tischplatten aus massiver Eiche sind mit den notwendigen Anschlüssen für zeitgemäße Kommunikationsmittel ausgestattet.

Wer bei seinem Aufenthalt in der Lounge nicht nur Entspannung sucht, kann in der Konferenzsuite Schloss Neuschwanstein Besprechungen mit bis zu 10 Personen abhalten. Nach dem Motto Laptop und Lederhose verbinden sich alpine Motive wie die Wandbekleidung aus massiv gespaltenem Holz mit modernster Konferenztechnik.

Und wer ein gediegeneres Ambiente für eine Besprechung oder ein geschäftliches Dinner bevorzugt, wird in der Suite Schloss Schleißheim heimisch werden. Mit einer Tapetentüre mit der Konferenzsuite Neuschwanstein verbunden, ist die lichtdurchflutete Suite die ideale Ergänzung zum formellen Meeting. Die Wandverkleidungen aus edlem Samtstoff, raumhohe halbtransparente Vorhänge und die Möblierung aus geöltem Nussbaum / Leder oder Stoff und bayerische Accessoires wie ein echtes Hirschgeweih machen die behagliche warme Atmosphäre aus.

Die Suite Schloss Linderhof ist mit privatem Bad, Lounge- und Arbeitsbereich ausgestattet. Organische Formen der freien Möblierung und Beleuchtung und die florale Wandbespannung aus Samt in kräftigen Pink- und Rosatönen stehen im Kontrast zu den historischen Abbildern der Königsfamilie.

Arbeitsumfang

  • 4 separat nutzbare Suiten
  • zentraler Lounge Bereich mit Gastronomie
  • Business Corner und abgetrennte Arbeitsräume
  • Ruhebereiche
  • Duschen und Umkleiden
  • Smoking Corner
  • überkonfessioneller Gebetsraum
  • Standort

    Flughafen München (MUC)
    85356 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Flughafen München GmbH

  • Fertigstellung

    2011

  • Baumaßnahme

    Umbau

  • Kennzahlen

    Projektgröße Nutzfläche 1.200 qm

  • Andere Fakten

    Umsetzung der Ausstattung designfunktion München, Christine Kröncke, Roche Bobois, Studio Azzurro
    Kollektionen Walter Knoll, B&B Italia, Riva 1920, Zanotta, Arper, COR, Classicon, Frezza, Roche Bobois, Kinnasand, JAB, PIURE

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.