Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Galerie Nusser & Baumgart

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Das Objekt

Die Galerie für zeitgenössische Kunst bezog eine Fläche innerhalb des verwinkelten Komplexes einer ehemaligen Schlosserei. Dieser besteht aus drei Gebäudeteilen aus den 1890er und den 1950er Jahren. Die Räume sind bereits seit den 1990er Jahren von einer Galerie für zeitgenössische Kunst genutzt worden.

Aufgabe und Lösung

Nach der von den Bauherren formulierten Aufgabenstellung galt es, die drei Gebäudeteile so umzugestalten, dass zum einen ein ruhiger Gesamteindruck entsteht, zum anderen aber der Charakter und die Besonderheiten des Ortes nicht verloren gehen.

Die durch JAN REUTER EINRICHTUNGEN vorgenommene Analyse der Gesamtsituation identifizierte darüber hinaus ein Defizit in der öffentlichen Präsenz der Galerieräume. Mit ihrer großflächigen Stahltür wirkte die Eingangsituation bisher hermetisch und abweisend. Die Behebung dieses Mankos wurde daraufhin von den Bauherren auch in die Aufgabenstellung mit aufgenommen.

Die Möblierung erfolgte durch eine Kombination aus Vintagemöbeln, Möbelhybriden (bspw. Vintage Aluminiumgestelle von Charles Eames mit einer dazu von Jan Reuter entworfenen Tischplatte) und reinen Eigenentwürfen für das Objekt.
Das Gesamtobjekt umfasst die folgenden Räume: Eingang mit Empfang, zwei Ausstellungsräume, Büros, Bibliothek, Präsentationsraum, Besprechungsraum, Küche, Zwischenlager und Nebenräume.

Maßnahmen

• Begradigung der Wände, Bereinigung der Wände von Vor- und Rücksprüngen
• Angleichung der Deckenniveaus
• Ausgleich unterschiedlicher Bodenniveaus (Ausgangssituation: ein Bodengefälle von bis zu 12 cm in einem Raum und 5 Stufen; nachher hat die Galerie ebene Böden und nur noch zwei unterschiedliche Höhenniveaus)
• Neugestaltung und Öffnung des Eingangsbereichs mittels stahlgerahmten Glastüren
• Einrichtung einer Empfangssituation
• Austausch sämtlicher Innentüren und Angleichung auf ein einheitliches Maß, Erhalt und Restaurierung aller Außenfenster, Tore und Türen
• Installation eines einheitlichen, ruhigen Lichtsystems

  • Standort

    Steinheilstraße 18
    80333 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    NUSSER & BAUMGART

  • Fertigstellung

    2010

  • Baumaßnahme

    Sanierung | Revitalisierung, Umbau

  • Kennzahlen

    Fläche 315 m²

  • Andere Fakten

    Fotos Rainer Hofmann

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.