An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Entwurf für die Hildegardstraße

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

GKK+Architekten wurden zur Teilnahme am Wettbewerb von 2014 eingeladen und haben den hier vorgestellten Entwurf präsentiert. Der erste Preis ging an Nieto Sobejano Arquitectos, Hild und K wurde mit seinem eigenen Entwurf mit der Realisierung beauftragt.

Auf dem Grundstück des ehemaligen FINA-Parkhauses soll mit dem Neuturm-Quartier ein hochwertiges Architekturensemble entstehen, das durch einen neuen städtischen Platz sowie durch vielfältige Wegebeziehungen und ein attraktives Nutzungsangebot das gesamte Stadtquartier zwischen Tal und Maximilianstraße aufwerten wird.

Als erstes entsteht an der Neuturmstraße ein stattlicher Baukörper, der mit seinen tiefen Grundrissen ideal für eine Nutzung als Hotel und für große Stadtwohnungen ist.

Der zweite Baukörper wird als klassisches Wohnhaus geplant, nur im 1. Obergeschoss sind Büros vorgesehen. Er orientiert sich in Höhe und Volumen an den gegenüberliegenden Bestandsbauten entlang der Hochbrückenstraße, so dass nun auch hier ein stimmiges Bild entsteht.

Beide Häuser am Platz haben flache Dächer, wie sie ebenfalls am Ort bereits vertreten sind. Die Häuser am Platz bilden nun ein Ensemble, das als Neuturm-Quartier erlebt werden wird. Schlüssig in die Umgebung eingeplant erscheinen sie wie Geschwister, mit eigenständigem Ausdruck und Charakter, aber dennoch verwandt.

  • Standort

    Hildegardstraße
    80539 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Wöhr + Bauer Projekt HTW GmbH & Co.KG

  • Baumaßnahme

    Entwürfe | in Planung

  • Kennzahlen

    ca. 30.000 m²