Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Wilhelmstraße 30 in Schwabing

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Intention der Architekten Schuh und Pfannschmidt

Das Wohn- und Geschäftshaus Wilhelmstraße 30 ergänzt die vorhandene Bebauung der für München charakteristischen Gebäudekonfiguration des zäsierten Blockrandes. Durch Aufnahme ortstypischer architektonischer Elemente wie Fassadengliederung und Materialität entsteht Kontinuität im gebauten Umfeld des Viertels. Heutige Nutzungsanforderungen und neue Bearbeitungsmethoden transformieren die traditionellen Elemente. Es entsteht zeitgemäße Architektur, die vielschichtig mit ihrem Ort verknüpft ist. Präzise Gestalt, Materialkontraste und großzügige Öffnungen bestimmen die prägnante Erscheinung des Gebäudes. Im Inneren bieten ausgewogene, fließende Raumzuschnitte und aufwändig entwickelte Details Wohnkultur auf hohem Niveau. Mit dem Stadthaus an der Wilhelmstraße 30 entsteht ein Baustein der nächsten Generation identitätsstiftender Gebäude in Schwabing.

Architektonische Konzeption

Die Fassade wird gegliedert und erhält Lebendigkeit durch verschiedene hochwertige Oberflächen, entsprechend der typischen Materialität und dem Sockelmotiv der Schwabinger Bürgerhäuser. Von einem steinernen Band am Boden entwickelt sie sich über einen grobkörnigen Putz im Sockelbereich zu einem glatten, mit schimmernden Zuschlägen versetzten Putz in den oberen Wohngeschossen. Schwarze Metallrahmen umgreifen großzügig die Fassade und verklammern dadurch jede Wohnung mit der Stadt. Der Farb- und Materialkontrast zu der weißen Putzfassade unterstützt den markanten Ausdruck des Gebäudes. Ein großräumiger Einschnitt markiert die Adresse des Hauses an der Wilhelmstraße 30 und dient als schützender Vorbereich für den Besucher. Die Haustüre aus Glas gibt den Blick in das Gebäudeinnere frei. Dort fällt durch große Glaselemente natürliches Licht in den mit Naturstein belegten Treppenraum und begleitet den Aufgang in die privaten Wohnungen. Diese bieten mit 2 - 7 Zimmern Raum für die unterschiedlichsten Wohnbedürfnisse. Gemeinsam ist allen Wohnungen ein fließender offener Grundriss, der weite Blicke zulässt und dadurch selbst in den kleineren Wohnungen eine besondere Großzügigkeit vermittelt. Präzise formulierte Details und hochwertige Oberflächen aus Naturstein und Holz bieten eine exklusive Wohnkultur.

Ausgezeichnet mit dem best architects award 2011

Der best architects Award zeichnet die besten Architekten aus dem deutsch-sprachigen Raum aus. Zu diesem Anlass werden jährlich alle Architekten bzw. Architekturbüros, welche Projekte auf höchstem Qualitätsniveau realisiert haben, aufgefordert ihre Projekte zum Wettbewerb einzureichen. Hier zur Auszeichnung

  • Standort

    Wilhelmstraße 30
    80801 München-Schwabing
    Kartenansicht

  • Fertigstellung

    2009

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Andere Fakten

    Fotos: Christine Dempf

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.