Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Doppelhaushälfte in Gilching

Tragwerksplanung

IB Roland Schraffstetter

Außenanlagen

Freiraumplan

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

„Sanieren oder neu bauen?" Vor dieser Frage stand der Eigentümer dieser Doppelhaushälfte. Doch der Bestandsbau – eine Doppelhaushälfte aus den 1960er Jahren – entsprach im Hinblick auf Grundfläche und Raumhöhe nicht mehr heutigen Standards. Die in Betracht gezogenen Sanierungs- und Erweiterungsmöglichkeiten boten zu wenig Spielraum, weshalb man sich letztlich für den Abbruch und zeitgemäßen Wiederaufbau entschied.

Im Zuge dessen sollte das Haus eine neue Anforderung erfüllen: Der Eigentümer wünschte sich eine Innenraumanordnung, die – bei Bedarf – eine barrierefreie Nutzung der Erdgeschosswohnung ermöglicht, während die Zimmer im Obergeschoss durch einen abgeschlossenen Treppenraum separat begehbar sein und so vermietet werden sollten.

Der Hauptbaukörper fügt sich städtebaulich in die homogene Wohnsiedlung ein, die Typologie der Nachbarhäuser wird aufgegriffen und Größen und Proportionen der benachbarten Straßenbebauung nur geringfügig verändert. Um dennoch eine Vergrößerung der Wohnfläche zu erreichen, wurde ein in den Garten hineinragender eingeschossiger Anbau konzipiert. Ergänzt um 35 m² Wohnfläche schafft der eigenständige Kubus zusätzliche Raummöglichkeiten nach Süden.
Die Unterkellerung des Anbaus ermöglicht zudem die Nutzung als Hobbykeller, Büro oder sogar Einliegerwohnung mit sep. Zugang über eine Metalltreppe in den natürlich belichteten Tiefhof.

Um die ursprüngliche Struktur zu stärken und den Kubus deutlich vom weiß verputzen Haupthaus abzusetzen, wurde hier eine andere Materialsprache verwendet: Der Boden ist – im Gegensatz zum übrigen Parkettbodenbelag im Haus – mit hellen Feinsteinzeugfliesen ausgelegt. Außen verkleidet eine hinterlüftete Holzfassade den neuen Bauteil. Mit einem zwei Meter tiefen Vordach über dem wohnzimmerseitigen Austritt wird ein überdachter Sitzplatz geschaffen, der nahezu ganzjährig genutzt werden kann.

  • Standort

    Orionstr. 12
    82205 Gilching
    Kartenansicht

  • Bauherr

    privat

  • Fertigstellung

    2014

  • Baukosten

    560 Tsd Eur brutto

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Energiestandard

    KfW-Effizienzhaus 70

  • Energiekonzept

    Geothermie

  • Kennzahlen

    Grundstück: 405qm
    BGF: 208qm
    BRI: 1.040cbm
    WF: 155qm

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.