Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Living West Pasing München

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

In nächster Nähe zum Pasinger Bahnhof macht eine eigentümliche Nutzungsmischung mit Maßstabssprüngen und einem bäuerlichen Gehöft den Reiz des Quartiers aus. Die städtebaulich beabsichtigte Blockrandschließung blieb im sogenannten „Wachinger Block" bis heute Stückwerk und wird es wohl auf längere Sicht bleiben.

Aus den Bedingungen der Umgebung wurden zwei Baukörper entwickelt, die einen von schmalen Lücken unterbrochenen Blockrand formen. Im Westen führen sie die Gebäudeflucht an der Irmonherstraße nahtlos fort und folgen dem geknickten Straßenverlauf. In Richtung des Pasinger Bahnhofs formt ein fünfgeschossiger Kopf einen Zielpunkt und spiegelt die Höhenentwicklung der gegenüberliegenden Straßenseiten wider. Zum Garten nach Süden passen sich die Baukörper mit ihrer gegliederten Kontur an den geknickten Grenzverlauf an.

In den beiden großen Stadtvillen sind Wohnungen mit 37 bis 148 Quadratmetern Wohnfläche und individuellen Ausprägungen entstanden. Bis zu fünf Wohnungen werden je Haus und Geschoss über innenliegende Treppenhäuser mit geraden Treppenläufen erschlossen. Tageslicht erhalten die Treppenhäuser von der Seite über trichterartige Fassadenöffnungen und von oben. Das orthogonale Grundsystem der Grundrisse erzeugt nach Süden, Osten und Westen Räume mit schrägen Fassadenabschlüssen und führt auf diese Weise zu ungewöhnlichen Raumformaten mit der Möglichkeit, auch fließende Raumabfolgen auszubauen.

Die Balkone, Loggien und Terrassen wurden großzügig bemessen, um die Qualität des Standorts ausnutzen zu können. Ergänzend zu den einfassenden Putzflächen der geschlossenen Außenwandteile werden die in der Regel bodentiefen Fenster als gruppierte Felder mit abgesetzten Putzflächen zusammengefasst, die die Straßenfassaden über großformatige Elemente gliedern.

  • Standort

    Irmonherstraße 11
    81241 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Magnolia Living GmbH&Co.KG

  • Fertigstellung

    2015

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Bauweise

    Stahlbeton

  • Kennzahlen

    BGF oberirdisch 3.665m²
    BGF unterirdisch 1.277m²

  • Andere Fakten

    Gutachterverfahren 2012, 1. Preis

    Fotos Stefan Müller-Naumann, München

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.