Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

A29

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Das architektonische Konzept sieht eine Bebauung mit zwei Typologien unterschiedlichen Charakters vor:

Ein Apartmenthouse mit sechs Geschossen plus Dach schließt die jetzige Baulücke in der Augustenstrasse.

Seine mehrschalige transparente Fassade entwickelt sich aus den Zuschnitten der Wohnungen heraus. Die Wohnfläche von ca. 180qm pro Geschoss kann sowohl auf eine als auch auf 2 Wohnungen verteilt werden.

Der klare und offene Charakter des Gebäudes steht im Kontrast zu den angrenzenden Nachkriegsbauten und begründet sich in einer zeitgemäßen Weiterentwicklung und Verdichtung der Stadt.

In dem Hof stehen vier zu einer Gebäudeeinheit zusammengefasste Atelierhäuser. Private Vorzonen gliedern und differenzieren die Häuser.

Die drei Hauptgeschosse sind mit einem Luft- und Treppenraum miteinander verbunden. Von dort gelangt zusätzliches Licht in die nach Norden orientierten loftartigen Räume.
Das Dachgeschoss ist nach Westen ausgerichtet und bietet mit der angrenzenden Terrasse einen zusätzlichen nicht einsehbaren Wohnbereich im Freien.

 

  • Auszeichnungen

    Immobilienpreis "Jung, schön und noch zu haben" 2010

  • Standort

    Augustenstrasse 29
    80333 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    REDAG Living A 29 Immobilien GmbH

  • Fertigstellung

    2012

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Energiekonzept

    Fernwärme

  • Kennzahlen

    Nutzfläche ca. 3.600 m² inklusive Tiefgarage

    Bruttorauminhalt ca. 12.400 m³

  • Andere Fakten

    Visualisierungen von Formstadt

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.