Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Terrassenhaus in der Osterwaldstrasse

Freiflächenplanung

Hubert Wendler Landschaftsarchitekt BDLA

Tragwerksplaner

H.-J. Aster Ingenieurbüro für Baustatik

HLS-Planer

IB Dr. Werner Sporrer

Elektro

Jung & Metzker

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

In unmittelbarer Nähe zum Englischen Garten entsteht ein großzügig verglastes, L-förmiges Terrassenhaus mit Tiefgarage und 5 Wohneinheiten. Die modern ausgestatteten Wohnungen sind 155 bis 230 m² groß.

Das Erd- und Obergeschoss ist jeweils in zwei Wohneinheiten aufgeteilt. Die fünfte Wohnung befindet sich im zurückgesetzten Staffelgeschoss. Alle Einheiten teilen sich in eine offene Wohnzone und einen klar strukturierten Schlafbereich ein.

Die erdgeschossigen Wohnungen verfügen über großzügige Terrassen auf ihren jeweiligen Gartenflächen. Dem Obergeschoss werden durch mehrere Loggien Außenräume zugeordnet. Das Dachgeschoss besitzt eine umlaufend, teilweise überdachte Terrasse. In der Tiefgarage stehen 10 Stellplätze zur Verfügung, teilweise mit Ladestation für Elektroautos.

Energiekonzept

Heizung und Warmwasser: Die Wärmeversorgung der Grundlast des gesamten Gebäudes erfolgt besonders energiesparend zentral über eine hocheffiziente Wärmepumpe mit Grundwasser als Wärmequelle. Ein Spitzenlast-Gas-Brennwertgerät dient bei extrem niedrigen Außentemperaturen zur Effizientssteigerung der Wärmepumpe. Das Gerät arbeitet absolut raumluftunabhängig mit einem Luft-Abgassystem über Dach.

Lüftung

Alle Wohnungen werden zentral mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung be- und entlüftet.

Heizung

Alle Wohnungen werden in Wohn- und Schlafräumen mit Unterflurkonvektoren zum Heizen und zum Kühlen ausgestattet. Die Kälte wird direkt, d.h. ohne den Einsatz einer Maschine aus dem Grundwasser gewonnen (natural cooking). Damit lässt sich eine außerordentliche kostengünstige und energiesparende Raumkühlung verwirklichen.

  • Standort

    Osterwaldstraße 37-39
    80805 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Osterwaldstraße 37-39 Objekt GmbH

  • Fertigstellung

    2012

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Bauweise

    Stahlbeton, Massivbau

  • Energiekonzept

    Wärmepumpe mit Grundwasser als Wärmequelle
    Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung
    Unterflurkonvektoren zum Heizen und zum Kühlen

  • Kennzahlen

    BGF: 950 m²
    BRI: 3.000 m³

  • Andere Fakten

    Objektplanung: Generalplaner a+p Architekten, H. Dickhoff, A. Kellner, B. Krämer

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.