Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Haus Ka

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Das nur 580 qm große Grundstück liegt in einem Münchner Wohnviertel mit sehr heterogener Bebauung. Die angrenzenden Staffelbauten aus den 70er Jahren ermöglichten eine Bauweise mit drei Vollgeschossen. So zeigt sich das Gebäude als klar geschnittener Kubus, dessen Höhe durch die horizontale Gliederung der Fassade optisch gegliedert wird.

Fassadengliederung

Erdgeschoss und oberstes Geschoss sind mit grossflächigen Verglasungen und Verkleidungen aus Glasfaserbetonplatten wohl proportoniert gestaltet. Das dazwischen liegende Geschoss ist komplett mit Zedernholzlatten verkleidet. Vor den dahinter liegenden Fenstern ist die Verkleidung mit Hilfe von Klappläden zu öffnen.

Die Innenräume sind über alle Geschosse fliessend ausgebildet. Es gibt keine Flurzonen.

Wenige Materialien sind durchgängig und in ihrer natürlichen Oberfläche und Farbe eingesetzt.

  • Standort

    München

  • Bauherr

    privat

  • Baubeginn

    2007

  • Fertigstellung

    2008

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Kennzahlen

    Nutzfläche: 240 m²

  • Andere Fakten

    Fotos:
    Gunter Bieringer

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.