Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Haus H2

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

In einer stetig gewachsenen Nachbarschaft bestehend aus Wohnhäusern unterschiedlichster Bauzeit und Machart in Steinebach am Wörthsee plante der Bauherr die Errichtung eines neuen Familien- und Lebensmittelpunktes.

Ziel war es, das Haus möglichst offen zum Garten zu gestalten, Aus- und Weitblicke zu ermöglichen und trotzdem Privatheit und Geborgenheit sowohl im Haus als auch im Garten zu schaffen.

Der Gebäudegrundriss folgt in seinen Umrissen der winkelförmigen Grundstücksform, wobei das Haus im Norden und Osten zur Straße hin eher geschlossen angelegt ist. Die Fassade wird hier durch senkrechte Aluminium-Fassadenprofile gegliedert.

Im südlichen Winkelarm des Grundstückes schiebt in Verlängerung des Wohnzimmers eine Poolanlage aus Sichtbeton in die Tiefe des Gartens und zoniert gleichzeitig den Außenbereich in den komplett bepflanzten Westgarten und den mit Terrassen, Sitzblöcken und Rasenflächen gestalteten Südgarten.

Zu diesem Bereich öffnet sich auch der Wohn, Ess- und Kochbereich mit einer großflächigen Schiebefensteranlage und macht gerade in den Sommermonaten ein Durchleben von innen nach außen möglich. Für den flexiblen Sichtschutz wurden zwei bewegliche Schiebeläden aus Aluminium-Hohlprofilen eingebaut, die das Fassadenthema der Nordseite wieder aufnehmen.

Das Haus wurde in konventioneller Mischbauweise mit gedämmter Putzfassade errichtet. Die Ablagebrüstung der Treppe sowie angrenzende Innenwände wurden in Sichtbeton ausgeführt.

  • Standort

    82237 Wörthsee
    Kartenansicht (Google Maps)

  • Fertigstellung

    2022

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Bauweise

    Massivbau

  • Energiestandard

    KfW-Effizienzhaus 55

  • Energiekonzept

    Luftwärmepumpe, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung,

  • Kennzahlen

    Wohnfläche: 225 m2