Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

solitaer

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Ein Haus für den Künstler Leo Schötz als Ort zum Arbeiten und Leben. Das Atelier- und Wohnhaus befindet sich auf einem Wiesengrundstück zwischen Pulling und Blaibach im vorderen Bayerischen Wald auf rund 400 m Meereshöhe. Die Wiese, der Wald, der Fluss Regen und die Verbindungsstraße bilden geographisch Linearstrukturen in der Landschaft. Diesen Naturformen folgend, entstand ein sehr schmaler, langgestreckter Baukörper mit 27 m Länge und 7,5 m Breite. Die Form des Baukörpers bezieht sich mit seinem Satteldach und den schnörkellosen Details von hoher handwerklicher Qualität auf die traditionellen Bauernhäuser des Bayerischen Waldes.

Die einheitliche Materialwahl der rostfarbenen Cortenstahlhaut für Fassade und Dach unterstreicht den monolithischen Charakter des Gebäudes. Wie eine Skulptur liegt der Stahlrohling in der Flur und fügt sich charakterstark in die herbe ostbayerische Landschaft ein. Die wenigen Fensteröffnungen in unterschiedlicher Größe beziehen sich auf signifikante Punkte der unmittelbaren Umgebung: Die Orte Pulling und Blaibach, die Beton-Eisenbahnbrücke über den Fluss Regen aus dem Jahre 1927 und der Wald.

Im Inneren des Gebäudes stehen robuste Materialien wie Eiche, Rohstahl und OSB-Beplankung im atmosphärischen Miteinander des Sichtbetons für Wände, Decken und einen Teil der Böden.

Der Besucher wird über einen Fußweg zum Gebäude geführt, der zum rückwärtig gelegenen Eingang führt. Von dort erreicht man, - vorbei an einer eingestellten Funktionsbox für Garderobe, WC, Teeküche und Bilderlager,- das Atelier als Ein-Raum-Volumen. Neben dem Blickfenster nach Westen spendet ein großes Nordoberlicht Helligkeit. Ein kraftvoller Rahmen für die künstlerische Arbeit.

Zur anderen Seite erstreckt sich der Wohn- und Gästebereich. Der zweigeschossige Hauptraum für Kochen-Essen-Wohnen bildet das Zentrum. Dahinter liegen die Individualräume wie Schlafzimmer und Bad. Über die frei gespannte Galerie gelangt man vom Wohnbereich wie über eine Brücke in das Atelier auf der Oberseite der eingestellten Funktionsbox. Von diesem Rückzugsbereich überblickt man das Atelier. Der Künstler Leo Schötz kehrt mit diesem Projekt nach Jahren in der Großstadt nun wieder zurück in seine Heimat im Bayerischen Wald.

  • Standort

    Pulling
    93476 Blaibach
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Leo Schötz

  • Fertigstellung

    2016

  • Baukosten

    k.A.

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Bauweise

    Stahlbeton, Ziegelmauerwerk, Stahl

  • Energiestandard

    KfW-Effizienzhaus 70

  • Energiekonzept

    Flächenheizung mit Pellets- u. Stückholzofen, kontrollierte Wohnraumlüftung mit 98%Wärmerückgewinnung

  • Kennzahlen

    Wohnfläche 125 m²
    Nutzfläche Atelier 127 m²

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.