Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Gewinner junge Kunst

I like
(0 Stimmen)

Kommentieren
( Kommentare)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

17. Juni 2015

Franz Wanner gewinnt den Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub 13. Der Publikumspreis geht an Korbinian Jaud.

Der vierte Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub13 ging am 10. Juni an Franz Wanner. Mit seinem Ausstellungskonzept für die Halle der PLATFORM überzeugte er die Jury, bestehend aus Courtenay Smith (Kunsthistorikerin), Gürsoy Doğtaş (freier Kurator und Kritiker), Dr. Heinz Schütz (Kunstkritiker und Kurator), Stephanie Weber (Kuratorin für Gegenwartskunst, Lenbachhaus) und Andreas Wittmann (Sammler) und setzte sich gegen die Künstler_innen Hedwig Eberle, Korbinian Jaud, Sonia Leimer und Mitra Wakil durch. Die Ausstellung, die sich rund um den Begriff 'Dual-Use' dreht, wird am 2. Oktober 2015 eröffnet. Der Kunstclub 13 unterstützt die Ausstellung mit 7500 Euro. Diese umfassen die Realisierung der Ausstellung, die Erstellung eines Kataloges und einen Barbetrag.

Zusätzlich wurde in diesem Jahr auf Anregung der PLATFORM erstmalig ein Publikumspreis verliehen. Dieser ging an Korbinian Jaud. Er erhält vom Kunstclub13 einen Betrag von 500 Euro und von der PLATFORM die Möglichkeit einer Residency im Gastatelier im Jahr 2016 mit einer Präsentationsmöglichkeit.

Ab Ende Juni verbringt der Amerikaner Peter Gaffney zwei Monate im Gastatelier der PLATFORM. Peter Gaffney ist Künstler, Wissenschaftler und Performer und wird sein Wissen über Masken, Holzpuppen und Bewegung in verschiedenen Workshops an Interessierte weitergeben. Zudem wird es einen Kinder-Workshop in den Sommerferien geben.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.