Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Kunst am Klavier

Das vom Schreiner Oliver Küsper gestaltete Klavier „Lock Me, Amadeus“ bei PMIY 2017. Foto: Alexandra Müller / die urbanauten Das vom Schreiner Oliver Küsper gestaltete Klavier „Lock Me, Amadeus“ bei PMIY 2017. Foto: Alexandra Müller / die urbanauten

I like
(0 Stimmen)

Kommentieren
( Kommentare)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

09. November 2017

Call for Entries | Jetzt bewerben und eines der Play Me, I'm Yours Klaviere 2018 gestalten.

Auch im Jahr 2018 werden Klaviere den öffentlichen Raum in der Münchner Innenstadt, die Isarufer, aber auch weniger zentrale Stadtviertel beleben, indem sie zum Musizieren, Singen, Tanzen oder einfach nur zum Zuhören einladen. Für die Gestaltung dieser Klaviere suchen die urbanauten Künstler, Designer, Architekten und Studierende.

Alle Einsendungen werden von einer fachkundigen Jury gesichtet, die u.a. aus dem Schirmherr und Bürgermeister Josef Schmid, STROKE-Initiator Marco Schwalbe oder Mara Bertling von Dein München e.V. besteht. Die besten und originellsten Ideen werden mit 300,- Euro Gestaltungsbudget unterstützt und das fertig gestaltete Piano während des Veranstaltungszeitraumes von Play Me, I´m Yours im Herbst 2018 an öffentlichen Plätzen in ganz München aufgestellt.

Zu den Teilnahmebedingungen und dem Anmeldeformular.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.