Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Klein & Fein

I like
(0 Stimmen)

Kommentieren
( Kommentare)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

10. März 2017

Liebe Leser,

je älter man wird, desto mehr verliert "Menge" an Bedeutung. Menge oder Masse nahezu in jedem Bereich. Nichts muss mehr, wie früher in der ersten Lebenshälfte, als es noch stärker um Selbstexpansion und Aufbau ging, "viel" sein. Essen, Trinken, Reisen, Feiern, Menschen, materielle Dinge: bei allem geht es inzwischen um Qualität und nicht mehr (zusätzlich) um Quantität.

So ging es mir auch bei der Planung der Veranstaltung "Pillow Talk", die wir zusammen mit dem Bayerischen Hof, letzten Dienstag gemacht haben. Man hätte denken können, dass es schade sei, eine so spannende Person, wie die Kunstsammlerin Julia Stoschek einem nur so kleinen Kreis zu präsentieren, aber mein Gefühl gab mir recht. Denn so hatte das Gespräch eine Ungezwungenheit und Tiefe, die in einem großen Raum mit vielen Gästen nicht möglich gewesen wäre... Und um bei aller Intimität am Abend selbst, weiteren Interessierten das Gespräch nicht vorenthalten zu müssen, bringen wir nächste Woche den Mitschnitt des gesamten talks.

Ihre Regine Geibel

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.