Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Wohnen am Ring

I like
(0 Stimmen)

Meinem Kalender
hinzufügen

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

PlanTreff vor Ort | Stadtspaziergang durch Ramersdorf.

Im Stadtteil Ramersdorf reihen sich am Mittleren Ring vielfältige Quartiere aneinander. In einigen dieser Siedlungen aus den 1950-er und 60-er Jahren wurde durch Sanierung, Nachverdichtung und Freiraumgestaltung die Wohn- und Lebensqualität verbessert, zum Beispiel rund um den Piusplatz. Außerdem entstehen dort mit dem städtischen Förderprogramm „Wohnen am Ring" Gebäude, die die dahinterliegende Bebauung vor Lärm schützen. Nach der Besichtigung einiger Quartiere führt die Tour zur Wallfahrtskirche Maria Ramersdorf. Ihre wichtige Präsenz als Dorfkern soll durch städtebauliche Veränderungen wieder sichtbar gemacht werden. Vorhandene Qualitäten und zukünftige Maßnahmen werden bei der Tour erläutert.

Treffpunkt ist um 15.00 Uhr an der U-Bahnstation Innsbrucker Ring, Sperrengeschoss, Aufgang Innsbrucker Ring/Echardinger Einkehr. Der Spaziergang endet gegen 17.30 Uhr beim Alten Wirt, Aribonenstraße 6.

Die Führung wird von Claudia Neeser von guiding architects munich begleitet und moderiert.

  • Veranstaltungstyp

    Architekturführung

  • Location

    Treffpunkt an der U-Bahnstation Innsbrucker Ring
    München

  • Datum

    am Freitag 17. November 2017 um 15.00 Uhr

  • Veranstalter

    LH München

  • Eintritt

    kostenfrei

  • Anmeldung

    Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich per E-Mail an plantreff@muenchen.de oder telefonisch unter 2 33-2 29 42. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.