Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Draussen

Reisterrassen Canggu, Bali. © Wan Jing, NUS MLA Studio Rekittke Reisterrassen Canggu, Bali. © Wan Jing, NUS MLA Studio Rekittke

I like
(0 Stimmen)

Meinem Kalender
hinzufügen

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain – von Casablanca über Madrid und Changde bis Kigali, Canggu und Medellín.

„Landschaftsarchitektur" scheint in der öffentlichen Vorstellung noch immer von der Sehnsucht bestimmt, für die Harmonisierung zwischen den global wachsenden Städten einerseits und der Natur andererseits zu planen. Aber die Vorstellung von Stadt und Landschaft als Gegensatzpaar entspricht längst nicht mehr dem gegenwärtigen Stand dieser Disziplin.

Die Ausstellung geht von der Prämisse aus, dass es am Anfang des 21. Jahrhunderts keinen Winkel der Erde mehr gibt, in dem die Wirkungen der Urbanisierung, der massiven Ausbeutung fossiler Brennstoffe, der wachsenden Mobilität und die ungebremsten Veränderungen ökologischer Systeme, aber auch die Folgen zunehmender Migration nicht spürbar sind. Die Ausstellung zeigt in zehn Fallbeispielen das konkrete Zusammenwirken, die systemische Abhängigkeit von Stadt und Umland, von Wasserkreisläufen und den lokalen und globalen Bedingungen.

Ziel der Ausstellung ist es, der Öffentlichkeit eine tiefere Vorstellung von den sich wandelnden Konzepten und Strategien der Landschaftsarchitektur in der Gegenwart zu vermitteln und zugleich ihre wachsende Bedeutung für die Zukunft darzustellen.

  • Veranstaltungstyp

    Ausstellung

  • Location

    im Architekturmuseum der TU München
    Arcisstraße 21
    München
    Kartenansicht

  • Ausstellungsdauer

    vom Freitag 28. April bis Sonntag 20. August

  • Öffnungszeiten

    Di - So 10 - 18 Uhr
    Do 10 - 20 Uhr

  • Veranstalter

    Architekturmuseum der TU München

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.