Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Human Connection

I like
(0 Stimmen)

Meinem Kalender
hinzufügen

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Unter dem Titel HUMAN CONNECTION - BEYOND SMART präsentiert das Partnerland Korea während der Munich Creative Business Week eine Ausstellung mit hochkarätigem Handwerk und Design. Begleitend finden Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops statt.

Die Hauptausstellung „HANDSHAKE" veranschaulicht die Zusammenarbeit von Handwerkern und Designern in Korea anhand zahlreicher Beispiele: Traditionelle meisterliche Techniken in Verbindung mit neuen Materialien und technologischen Möglichkeiten lassen eine völlig neue Designlandschaft entstehen. Gezeigt werden faszinierende Beispiele aus den Bereichen des Kunsthandwerks, des Produktdesigns und der Mode – teils von einzelnen Künstlern geschaffen, teils in Zusammenarbeit entstanden. Die Ausstellung „SHAKING HERITAGE" widmet sich der Zusammenarbeit traditioneller Handwerksmeister und zeitgenössischer Schmuckkünstler. Die meisterlichen Schmuckstücke und Schreibgeräte wurden nach Entwürfen der Designer in traditionellen Handwerkstechniken gefertigt. „SMART OBJECT: from analog to digital" ist ein Medien-Lab für Industriedesign und Handwerk aus Korea und hat die Digitalisierung zum Thema. Zu sehen sind z.B. eine Smart Watch, ein smartes Springseil mit LED-Signalen und eine Analogkamera, die mit einem Mobilgerät verbunden ist – Smart Thinking und technische Innovation von smarten Gestaltern und Machern. "CREATIVE SPACES: 12 Designteams. 24 Poster. 1 Ausstellung": Hier haben 12 Designteams aus Seoul und München – jeweils im Zusammenspiel – ein Doppelposter zum MCBW-Thema „Smart Revolution" gestaltet.

Die Objekte können direkt vonm Designer gekauft und am Sonntag mitgenommen werden.

Vorträge

COLLECTIVE DIALOG 3 – SMART, SMARTER AND SMARTEST
Studio 2: Freitag, 10. März, 10:30 – 12:00 Uhr
Der letzte Vortrag behandelt ein neues Paradigma der koreanischen Industrie 3.0 und der Innovation der
digitalen Produktion in Korea. Dr. Ken Nah, Leiter des IDAS und Jurymitglied des Red Dot Award, bietet
Einblicke in die Smart Revolution seines Landes und erläutert den Status quo des Industriedesigns und des
Smart Manufacturing.
Redner: Dr. Ken NAH, Professor IDAS

Podiumsdiskussionen


ROUNDTABLE 3 – Smart Design
Studio 2: Freitag, 10. März, 14:00 – 15:40 Uhr
Beim Roundtable 3 diskutieren koreanische und deutsche Industriedesigner und Experten über
Designinnovationen digitaler Paradigmen. Schwerpunkt dieses Austauschs über Wissen und Visionen zur 4.
Industriellen Revolution ist das Design der Zukunft und das kooperative Ökosystem der Wirtschaft. Eingeladen
sind Designer und Hersteller.
Moderator: Dr. Ken NAH (Professor of Hongik University IDAS)
Teilnehmer: Bongkyu SONG (Designer of Project for Cultivating Namwon Local Crafts Village) Prof. Peter
Naumann (Munich University of Applied Sciences) Michael Lanz (CEO of designaffairs)
Anmeldung erforderlich: metalmania.jks@gmail.com

  • Veranstaltungstyp

    Vortrag | Diskussion

  • Location

    in den Goldberg Studios
    Müllerstrasse 46A
    80469 München
    Kartenansicht

  • Datum

    von Samstag 4. März 2017 bis Sonntag 12. März

  • Veranstalter

    Korea Craft & Design Foundation, Art-Direktorin: Misun Rheem

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.