An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Mauerwerksbau, neuester Stand

Weiterbildung und Wissenstransfer – Mauerwerkskongress im Hotel Infinity Munich am 18. Februar

Ob Nachhaltigkeit oder Klimaschutz, die Vorteile der Fertigteilbauweise, die praktische Umsetzung der neuen Normen im Gebäudeenergiegesetz, das neue Bauvertragsrecht oder die energetische Sanierung erhaltenswerter Bausubstanz: die Themenauswahl ist auch in diesem Jahr breit gefächert und jeder Teilnehmende kann anhand der parallel laufenden Vorträge seine eigenen Schwerpunkte setzen.

Anerkannte und unabhängige Referenten aus Forschung und Lehre spannen den Bogen zwischen Theorie und Praxis und präsentieren Lösungen für die tägliche Arbeit. Die Mauerwerkskongresse haben sich seit beinahe 20 Jahren als eine der führenden Mauerwerksveranstaltungen für Architekten, Planer, Bauphysiker, Bauträger und -unternehmer in Deutschland etabliert. Die  Veranstaltung findet am 18. Februar in München-Unterschleißheim (Hotel Infinity Munich) statt. Am Vormittag der eintägigen gehen die Referenten auf die aktuellen fachlichen und politischen Fragen der Branche ein, am Nachmittag wählen die Teilnehmer aus ihren persönlichen Schwerpunkten selbst aus.

Genaueres zu Programm und Referenten, finden Sie hier im PDF.

Anerkannte Fortbildungsmaßnahme

Der Mauerwerkskongress gilt als anerkannte Fortbildungsmaßnahme. dena gewährt für die Teilnahme je fünf Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Nichtwohngebäude sowie für Energieberater im Mittelstand (Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes), von der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau gibt es 7,5 Fortbildungspunkte, die Ingenieurkammer Baden-Württemberg verrechnet vier Fortbildungspunkte, die Architektenkammer Baden-Württemberg vier Unterrichtsstunden sowie die Handwerkskammer Mittelfranken zwei Stunden.

Online-Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 125 Euro, darin enthalten sind neben allen Speisen und Getränken die umfassenden Tagungsunterlagen. Die Veranstaltungen in Ulm und München beginnen jeweils um 8.30 Uhr mit der Registrierung und enden mit dem letzten Vortrag um 17.30 Uhr. Studenten und Berufseinsteiger erhalten Ermäßigungen.

Anmeldung unter: anmeldung.schlagmann.de/mwk2019.