An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

S10 für DKH

Regina Baierl – Laboratory for Space and Architecture.

Das „S10 für DKH" ist eine ortsbezogene temporäre Installation des Privaten für "das KloHäuschen",
das ja als ehemaliges Herrenpissoir ein vorrangig nicht privater Ort ist, der sich vor allem durch "Stehen" charakterisieren lässt.

Regina Baierl reagiert mit ihrer Intervention auf den gewohnten Umgang mit Raum und Erinnerung,
indem sie gebrauchte Möbel zum intimen "Studiolo" im DKH installiert. Dabei stellt das dadurch
entstandene "private Gehäuse" im KloHäuschen erstmals einen engen Bezug zwischen Innen und
Aussen her und ermöglicht damit nicht nur die Beobachtung des Selbst im Raum, sondern auch der
Welt (da draussen). Die Unmöglichkeit der Gleichzeitigkeit des Seins im Innern (des - wenn auch
minimalen- Raumes) und Aussen zu überwinden. Ein Versuchsaufbau des laboratory for space and
architecture.

Regina Baierl ist ausgebildete Architektin, Schreinerin und lebt und arbeitet als freie Künstlerin in
München. Sie erforscht in ihrem Labor elementare Fragen des Wohnens und Seins im Raum, dessen
Beziehungen und Gegebenheiten, wie Privatheit-Öffentlichkeit oder Innen-Außen. Zusammengesetzt
aus mobiliaren Elementen entstehen "private Gehäuse" – als "privates Etui des Persönlichen".

  • Veranstaltungstyp

    Ausstellung

  • Location

    im Das KloHäuschen an der Großmarkthalle
    Thalkirchner Str. / Ecke Oberländerstr.
    81371 München
    Kartenansicht

  • Ausstellungsdauer

    vom Samstag 10. Juni 2017 bis Mittwoch 5. Juli 2017

  • Öffnungszeiten

    Installation jederzeit sichtbar

  • Veranstalter

    realitaetsbüro / Anja Uhlig

  • Eintritt

    frei

  • Weitere Informationen

    finden Sie hier