An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

HVB Forum revisited

HVB Forum revisited

Zwischennutzung für das Ensemble an der Kardinal-Faulhaber-Straße 1 steht fest.

Nach dem Auszug der HypoVereinsbank aus dem „HVB Forum" und dem Verkauf an die Bayerische Hausbau, gibt es nun im Rahmen einer Zwischennutzung ab November 2016 bis Ende 2018 wieder einen Zugang zum Gebäudeensemble, inklusive dem wunderschönen Palais Neuhaus-Preysing und dem schmucken Innenhof.

Die Bayerische Hausbau hat für ihre Bauvorhaben KF1 (Fünf-Sterne-Hotel mit rund 150 Zimmern) und Prannerstraße 4 (40 Wohnungen, Laden­einheiten) die Baugenehmigungen erhalten. Diese haben jedoch noch nicht Rechtskraft erlangt, da zwei Nachbarn dagegen Klage erhoben haben. Die Klagebegründungen liegen dem Immobilienunternehmen jedoch größtenteils noch nicht vor. Es wird die hohen Investitionen in die Bauvorhaben erst dann tätigen, wenn hierfür Rechts­sicher­heit besteht. Vor diesem Hintergrund hat die Bayerische Hausbau das Objekt an der Kardinal-Faulhaber-Straße im Herzen der Münchner Altstadt einer vorüber­gehenden Nutzung durch das Münchner Unternehmen Funk Catering bis Ende 2018 zugeführt.

Der Neubarockbau wurde ab 1893 in der Münchner Promenadenstraße (heutige Kardinal-Faulhaber-Straße 1 und 3), als Filiale der „Königlich Baierischen Bank" nach den Plänen des Architekten Albert Schmidt erbaut. Mit dem Ende der Monarchie in Bayern 1918, erfolgte die Umbenennung in „Bayerische Staatsbank" bis zu deren Fusion mit der Bayerischen Vereinsbank 1971, die ihrerseits 1998 mit der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank zur HypoVereinsbank fusionierte.