An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Konzertsäle und ihre...

... Wirkung zur Stadt. Mit den Architekten Robert Rechenauer und Peter Haimerl.

Das Mozarteum in Salzburg, dessen Transformation das Buch von Architekt Robert Rechenauer und die aktuelle Ausstellung der Architekturgalerie München präsentiert, zeigt, welche prägenden Impulse ein Kulturbetrieb auf die Entwicklung von Stadtteilen geben kann. Der Ort des Mozarteums hat im Lauf der Jahrhunderte viele Veränderungen erfahren: von einem wenig besiedelten Raum über die „Lodronstadt" mit dem Primogeniturpalast zum Collegium Borromäum, das dann einem Institutsbau weichen musste, der 1998 wegen mysteriöser Krankheitsfälle geschlossen wurde. Robert Rechenauer hat das Mozarteum nicht nur saniert und erstklassige Proben- und Konzerträume geschaffen, sondern mit neuen Zugängen, Passagen, Plätzen und Loggien den Ort und sein Umfeld völlig neu geprägt.

Begrüßung und Einführung: Nicola Borgmann, Architekturgalerie München

  • Veranstaltungstyp

    Vortrag | Diskussion

  • Location

    in der Architekturgalerie München, München
    Türkenstraße 30
    80333 München
    Kartenansicht

  • Datum

    am Dienstag 28. Juni 2016 um 19.00 Uhr

  • Veranstalter

    Architekturgalerie München

  • Weitere Informationen

    finden Sie hier