An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

6 Millionen Euro für Kultur

6 Millionen Euro für Kultur

„Mit über 6 Millionen Euro aus dem Kulturfonds Bayern können wir in diesem Jahr 136 kulturelle Projekte aus dem Bereich Kunst in ganz Bayern fördern", gab Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle in München bekannt. „Mit dieser Summe können wir kreative und neuartige Ideen unterstützen, die das kulturelle Leben in Bayern in seiner Vielfalt erhalten und bereichern. Neben Fortsetzungsmaßnahmen kommen zahlreichen neuen Projekten Mittel aus dem Kulturfonds zugute", so der Minister.

Förderung in allen Regierungsbezirken

Mit dem Kulturfonds Bayern könne man flexibel auf den Förderbedarf in den einzelnen Regierungsbezirken reagieren, betonte Minister Spaenle. Beispielsweise kann das Schwäbische Schützenmuseum, das neu errichtet und konzipiert wird, unterstützt und die Sanierung des Kreiskulturraums in Kronach kann weiter bezuschusst werden. Besondere Vorhaben wie die Sonderausstellung „Reformation und Gegenreformation im Fürstentum Pfalz-Neuburg" der Stadt Neuburg an der Donau oder die Begleitausstellung auf der Laufer Kaiserburg über „Kaiser Karl IV." erhalten Zuwendungen. Auch das Musikprojekt „Rheingold in Niederbayern" wird gefördert. Die Fördermittel verteilen sich in diesem Jahr - entsprechend der Antragslage - folgendermaßen auf die einzelnen Regierungsbezirke:

  • Oberbayern: 1.796.900 Euro
  • Niederbayern: 384.500 Euro
  • Oberpfalz: 1.076.900 Euro
  • Oberfranken: 518.600 Euro
  • Mittelfranken: 473.000 Euro
  • Unterfranken: 1.067.200 Euro
  • Schwaben: 526.800 Euro

Dazu kommen überregionale Projekte mit 248.400 Euro.

Der Kunstminister ermunterte alle Träger kultureller Einrichtungen, sich bis zum 1. November 2016 für die neue Förderrunde 2017 bei der zuständigen Regierung zu bewerben.

Von der Heimatpflege über den Denkmalschutz bis zur zeitgenössischen Kunst
Bereits im Mai hatte Minister Spaenle über Kulturfonds-Anträge mit einem Fördervolumen von jeweils bis zu 25.000 Euro entschieden und für 89 Projekte in ganz Bayern eine Gesamtsumme von über 1 Million Euro bewilligt. Damit werden vor allem kleinere Maßnahmen wie Projekte von Privattheatern, Kunstausstellungen, Literaturprojekte sowie eine Fülle an Veranstaltungen gefördert.

47 größere Maßnahmen mit einer Fördersumme von jeweils über 25.000 Euro werden mit der Zustimmung des Ministerrats und des Haushaltsausschusses des Bayerischen Landtags unterstützt. Mit diesen gut 5 Millionen Euro können heuer unter anderem Kulturbauten in Angriff genommen, Sanierungen vorangebracht, Ausstattungen von Kultureinrichtungen erneuert und größere Veranstaltungen wie das Max-Reger-Jahr der Stadt Weiden i. d. Opf. gefördert werden.

Kulturfonds Bayern
Mittel des Kulturfonds werden für kulturelle Projekte in zwei verschiedenen Bereichen vergeben, und zwar für Projekte der Kunst sowie zu Bildung und Kultus. Der Haushaltsausschuss im Bayerischen Landtag hat heute einem Fördervolumen von 5 Millionen Euro für Kunstprojekte zugestimmt. Über das Fördervolumen für Projekte im Bildungs- und Kultussegment wird der Haushaltsausschuss voraussichtlich morgen entscheiden.

Die vollständige Liste der geförderten Projekte im Kunstbereich ist zu finden unter: http://www.km.bayern.de/pressematerial

Weitere Informationen Hier

Antragsfrist für die neue Förderrunde 2017: 1. November 2016