Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle

Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

1.300 Wohnungen in Perlach

Umgebungskarte Kieswerk Piederstorfer. © Open Database License 1.0 Umgebungskarte Kieswerk Piederstorfer.  © Open Database License 1.0
Beitrag teilen:
29. Juli 2015

Planungskonzept für ehemalige Kiesgrube Piederstorfer ausgewählt...

An der Nahtstelle zwischen Trudering und Neuperlach entsteht auf einer Fläche von 12,8 Hektar ein neues Wohngebiet mit 1.300 Wohnungen. Mit der Entwicklung des Areals soll der Siedlungsrand am Truderinger Wald sowie der Übergang zwischen der kleinteiligen Bebauung Truderings und der großformatigen Bebauung Neuperlachs städtebaulich und landschaftsplanerisch qualitätvoll definiert werden.

Am 21. Juli hat ein Beratergremium nun für diese Aufgabe das Planungskonzept des Büros Riegler Riewe Architekten aus Graz mit yellow z Berlin und lad Landschaftsarchitektur Diekmann aus Hannover ausgewählt. Dem ist bereits ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Planungswettbewerb vorangegangen, welcher im Mai abgeschlossen wurde.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs und der Überarbeitungen werden vom 4. bis 14. August im Foyer des Referats für Stadtplanung und Bauordnung in der Blumenstraße 28b ausgestellt. Die Ausstellung wird am Dienstag, 4. August, um 18 Uhr durch Stadtdirektorin Susanne Ritter eröffnet.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.