An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

4.000 Wohnungen für Freiham

4.000 Wohnungen für Freiham
01. Mai 2015

Startschuss für den Bau von 4.000 neuen Wohnungen: Bebauungsplan für den ersten Realisierungsabschnitt in Freiham... Nord vom Stadtrat gebilligt. 

Auf der letzten großen zusammenhängenden Fläche innerhalb der Münchner Stadtgrenzen entsteht auf 350 Hektar ein urbanes und grünes Quartier für insgesamt bis zu 20.000 Einwohner in mehreren Realisierungsabschnitten. Auch Raum für Gewerbe und Erholung sind vorgesehen.

Der erste Realisierungsabschnitt mit zirka 85 Hektar Größe liegt zwischen der S-Bahnlinie München-Herrsching im Süden und dem Ortskern Aubing im Norden. Hier soll ein eigenständiger neuer Stadtteil mit zirka 4.000 Wohneinheiten für etwa 10.000 Einwohner entstehen. Rund 50 Prozent der Wohnungen sollen dabei als geförderter Wohnungsbau (München Modell, EOF) errichtet werden. Zudem sollen 13 Kindertageseinrichtungen, zwei Grundschulen, ein Bildungscampus mit Gymnasium, Realschule, Förderzentrum und einer dritten Grundschule, ein Sportpark für den Schul- und Breitensport, ein Stadtteilzentrum, ein Quartierszentrum mit Einrichtungen des täglichen Bedarfs sowie öffentliche Grünflächen entstehen.

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Der Startschuss für den Bau von 4.000 neuen Wohnungen in Freiham ist ein Meilenstein einer bereits lange angedachten Stadterweiterung im Münchner Westen, die dringend benötigte Wohnungen bereitstellen wird. Gleichzeitig entsteht mit dieser Planung ein neuer Stadtteil mit einem ganz eigenen Charakter, der sich gut in die Nachbarschaft von Aubing und Neuaubing einfügen wird."

Im Sommer 2011 wurde für den neuen Stadtteil ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb durchgeführt, dessen Ziel es unter anderem war, aufbauend auf dem Strukturkonzept von eevas und terra.nova Landschaftsarchitekten, München, den Gedanken des „Stadt-Weiterbauens" zu konkretisieren.

Auf Grundlage des Entwurfs der ersten Preisträger Ortner & Ortner mit BSM und Topotek 1, Berlin, und West 8, Rotterdam, wurden zunächst die Rahmenplanung erarbeitet und darauf aufbauend die Bauleitplanverfahren eingeleitet.

Die ersten Bewohnerinnen und Bewohner sollen ab Ende 2017 in den neuen Stadtteil einziehen können.

Weitere Informationen zur Entwicklung des Stadtteils finden sich unter www.muenchen.de/freiham.

Im Rahmen eines über das Baureferat laufenden landschaftsplanerischen Wettbewerbs können Bürger parallel Ideen beisteuern. Mehr Infos dazu hier.

Beitrag teilen:
Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.