An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Bericht zur Wohnungssituation

Bericht zur Wohnungssituation
26. Januar 2015

Die Beobachtung des Wohnungsmarktes in München ist eine wichtige Grundlage für die Aufgaben des Referats für Stadtplanung und Bauordnung. Der Bericht zur Wohnungssituation erscheint alle zwei Jahre und enthält die wichtigsten Daten zur Angebots- und Nachfragesituation auf dem Münchner Wohnungsmarkt. Darüber hinaus wird das Thema Energieeffizienz und Wohnungsbau näher beleuchtet.

Wohnungsmarkt: Städtisches Engagement bleibt unverzichtbar

Die Stadt München zieht weiter alle Register, um den Anteil an preiswerten Wohnraum zu schützen und auszubauen sowie den Mietwohnungsbau zu fördern. Die Dringlichkeit hierfür wird durch die Beobachtung des Wohnungsmarkts belegt, die nun der vorliegende Bericht zur Wohnungssituation in München 2012 – 2013 dokumentiert. Die Situation bleibt in den beiden Jahren des Berichtszeitraumes weiter angespannt. Entlastungseffekte aus dem Jahr 2014 konnten dabei noch nicht berücksichtigt werden.

Die untersuchten Berichtsjahre 2012 und 2013 waren unter anderem vom Bevölkerungs- und Beschäftigtenwachstum, vom Verkauf der GBW AG sowie den Spätfolgen der Wirtschaftskrise im Euroraum geprägt. Die aktuelle Bevölkerungsprognose des Referates für Stadtplanung und Bauordnung geht von einem deutlichen Bevölkerungswachstum bis zum Jahr 2030 aus. Das bedeutet einen weiteren Anstieg der Wohnungsnachfrage. In Zeiten fehlender Anlagemöglichkeiten sowie der günstigen Zinssituation sind Wohnimmobilien in München bei Investoren gefragt. Seit 2010 klettern die Preise, wobei im Bereich des exklusiven Wohnungsbaus erste Stabilisierungsanzeichen wahrgenommen werden können.

Entsprechend dem Anstieg der Immobilienpreise stiegen in den Berichtsjahren 2012 und 2013 auch die Mieten in München weiter kräftig an. Vor allem bisher günstige Mietobjekte verzeichneten starke Preiszuschläge. Erstmals seit Jahren konnte der Bestand an Belegrechts- und Sozialwohnungen leicht ausgebaut werden. Gleichzeitig stiegen aber die Registrierungen für diese Wohnungen stark an. Gerade dies zeigt, dass die Stadt München ihre Anstrengungen beim geförderten Wohnungsbau unvermindert fortsetzen muss.

Die Anspannung am Wohnungsmarkt wird aller Voraussicht nach nicht abnehmen und der Bedarf an neuem Wohnraum bleibt auf sehr hohem Niveau bestehen. Aus diesem Grund betreibt die Landeshauptstadt München mehr als jede andere deutsche Stadt eine aktive Wohnungspolitik, um den Wohnungsbestand zu schützen und den Neubau, insbesondere im Bereich geförderter Wohnungen, weiter anzukurbeln. Das wohnungspolitische Handlungsprogramm „Wohnen in München V" mit seinem Budget von 800 Millionen Euro ist daher wegweisend. Erste Erfolge, die sich in der Erhöhung der Baufertigstellungszahlen oder der Stabilisierung des geförderten Wohnungsbaus zeigen, rechtfertigen diesen finanziellen Umfang.

Jedoch wird die Landeshauptstadt die Situation auf dem Wohnungsmarkt nicht allein mildern können. Auch aus diesem Grund soll zukünftig der Austausch mit der Region verstärkt werden. Die Entwicklungen aus dem Jahr 2014 wurden bei der Datenauswertung im Berichtszeitraum noch nicht berücksichtigt. Der Wohnungsmarkt wurde 2014 durch 7.026 fertiggestellte Wohnungen, 8.563 genehmigte Wohneinheiten sowie durch 3.982 Wohneinheiten, für die 2014 neues Baurecht geschaffen wurde, quantitativ entlastet. Diese Auswirkungen können erst im Bericht zur Wohnsituation 2014 – 2015 dokumentiert werden. Der aktuelle Bericht zur Wohnungssituation 2012 2013 des Referats für Stadtplanung und Bauordnung fasst die wichtigsten Entwicklungen am Wohnungs- und Immobilienmarkt in München zusammen. Dabei werden speziell die Bereiche Wohnungsangebot und -nachfrage, Immobilienpreise und Mieten, sozialer Wohnungsbau und Förderprogramme im Zeitraum 2012 bis Ende 2013 genauer beleuchtet.

Der Bericht zur Wohnungssituation 2012 – 2013  HIER ZUM DOWNLOAD

Der Bericht zur Wohnungssituation in München erscheint alle zwei Jahre. Er enthält Informationen zur Entwicklung von Angebot und Nachfrage auf dem Münchner Wohnungsmarkt. Vertieft werden die Themen Immobilienpreise, Mieten, Sozialer Wohnungsneubau und Sozialwohnungsbestand. Ferner enthält der Bericht Statistiken aus dem Bereich der Wohnungsbauförderung sowie des Wohnungs- und Flüchtlingsamtes.

Quelle: Rathaus München

Beitrag teilen:
Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.