Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Licht: Revolutionär bis raumbildend

Lichtopia Atollo | © Jung Lichtopia Atollo | © Jung
Beitrag teilen:
05. September 2013

Seit über 100 Jahren forciert JUNG die Entwicklung von Schaltern, Steckdosen, Dimmern bis zu intelligenten Systemen zur modernen Haussteuerung - auch die Gebäude des Vitra Architekturensembles wurden mit JUNG-Produkten ausgestattet...

In den letzten 100 Jahren hat das elektrische Licht wie kaum ein anderes Medium das Leben der Menschen beeinflusst und verändert. In den Anfängen prägten Entwicklungen wie die neuer Kunststoffe, farbigem Licht oder Halogen-Leuchten die Geschichte des Lichts. Heute sind es unter anderem Digitalisierung und OLED-Technologie. Mit ihnen erhält das elektrische Licht verstärkt eine raumbildende Kraft. Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein nahe Basel widmet sich deshalb mit der Ausstellung „Lightopia" dem Thema Lichtdesign aus der Perspektive von Architektur, Kunst und Design.

Seit über 100 Jahren forciert die Albrecht Jung GmbH & Co.KG die Entwicklung von Schaltern, Steckdosen, Dimmern bis zu intelligenten Systemen zur modernen Haussteuerung. Die Produktpalette zeichnet sich durch höchste Qualität, Bedienkomfort, Sicherheit und ein vielfältiges Design aus. Immer unter dem Leitsatz „Fortschritt als Tradition".

Ein Beispiel für zukunftsweisende Entwicklungen aus dem Hause Jung ist der Schalterklassiker LS 990. Vor über 40 Jahren, in der reinen Ästhetik des Bauhauses entwickelt, erfüllt er bis heute alle Ansprüche einer modern ausgerichteten Innenarchitektur. Durch das besondere Konstruktionsprinzip der großen LS-Wippe, meisterte LS 990 den Weg vom einfachen Schalter in sachlichem Design hin zur intelligenten Steuerzentrale für Anwendungen im Licht-, Jalousie- und Funk-Management sowie KNX.

Auch die Gebäude des Vitra Architekturensembles, wie das Vitra Design Museum, das VitraHaus oder die von SANAA entworfene Produktionshalle, mit Jung Produkten ausgestattet. Licht, Heizung und Türen werden per KNX Technik automatisch, zentral und vernetzt gesteuert. Intuitive Bedienelemente im klaren, puristischen Design des Schalterklassikers LS 990 unterstützen das Ambiente der Gebäude.

Design, Technik und Fortschritt: Sie liegen gleichsam im Fokus der Ausstellung „Lightopia" des Vitra Design Museums wie auch bei Jung als Begleiter und Förderer der Schau. Zu sehen ist die Ausstellung vom 28.09.2013 bis zum 16.03.2014 im Vitra Design Museum in Weil am Rhein.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.