An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

max40 – Ergebnisse

BDA-Nachwuchspreis „max40 – Junge Architekten 2016" entschieden – 5 Münchner Büros unter den 6 Preisträgern.

Die Jury, in der die Architekten Lydia Haack, Andrea Wandel, Susanne Wartzeck, Markus Lanz, der Publizist Nils Ballhausen sowie DAM-Direktor Peter Cachola Schmal saßen, wählte aus 37 Arbeiten sechs Preisträger, fünf Anerkennungen und vier Arbeiten, die in die engere Wahl kamen.

Mit diesem Preis macht der BDA auf die Arbeit von jungen Architekten aufmerksam und fördert die Auseinandersetzung um gute Architektur, die durch die Ideen, Konzepte und Lösungen junger Kollegen bereichert wird. Ursprünglich nur vom BDA Hessen vergeben, wurde der Preis in diesem Jahr gemeinsam von fünf Landesverbänden – Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland – ausgelobt.

Die Preisträger:

Quartierszentrum Ringheim, Großostheim
o5 Architekten, Joachim Raab, Jan-Henrik Hafke, Ruben Lang, Frankfurt am Main

Doppelhaus, Moorenweis
Studio Rauch Architektur, Stephan Rauch, München

Pavillon für Kinder, München
su und z Architekten, Stefan Speier, Reinhard Unger, Florian Zielinski, München

Produktions- und Bürogebäude Textilmacher, München
tillicharchitektur, Kurt Tillich, München

Bar Gamsei, München
Buero Wagner, Fabian Wagner und STUDIO_KREFT, Andreas Kreft, München

Sanierung historisches Stadl, Kneitling
Zitzelsberger Architektur/Stadtplanung, Max Otto Zitzelsberger, München

Aus den Urteilen der Jury