An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Urban Think Tank

Das interdisziplinäre Planungskollektiv konzentriert sich auf informelle Stadtentwicklung...

Urban-Think Tank (U-TT) ist als ein »Interdisciplinary Design Collective« angelegt und seine Architekten und Gründer Alfredo Brillembourg und Hubert Klumpner verstehen sich als strategische Planer. U-TT startete 1998 in Caracas (Venezuela) und widmete sich unmittelbar der praktischen Arbeit vor Ort, d.h. der detaillierten Analyse der urbanen Situation, besonders der Favelas und ihrem sozialen und ökonomischen Verhältnis zur Stadt.

Auf diese Recherchen bauten die stadtplanerischen Entwürfe und konzeptionellen Ansätze von U-TT auf, die eine schrittweise Annäherung der geplanten mit den informellen Teilen der Stadt beabsichtigen. Über die Lehre an der Columbia University, New York, und erste internationale Ausstellungen und Publikationen weitete U-TT seine Aktivitäten und Forschungen in einen globalen Maßstab. Für die aufsehenerregende Studie über den Torre David in Caracas und die daraus resultierende Ausstellung »Torre David / Gran Horizonte« auf der Architekturbiennale in Venedig 2012 wurde U-TT mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.

Die Ausstellung »Sí / No: The Architecture of Urban Think Tank« zeigt an zwanzig Beispielen vielfältige Forschungsansätze, Analysen und Entwicklungsstudien über informelle Siedlungsformen aus der ganzen Welt, provokante Fragestellungen und ausgeführte Bauten.

Seit 2010 leiten Alfredo Brillembourg und Hubert Klumpner den Lehrstuhl für Architecture and Urban Design an der ETH Zürich. Die erste Retrospektive von Urban Think Tank in der Pinakothek der Moderne ist eine Kooperation mit der ETH Zürich

  • Veranstaltungstyp

    Ausstellung

  • Location

    im Architekturmuseum der TU München, in der Pinakothek der Moderne
    Arcisstraße 21
    80333 München
    Kartenansicht

  • Ausstellungsdauer

    vom Donnerstag 19. November 2015 bis Sonntag 21. Februar 2016

  • Veranstalter

    Architekturmuseum der TU München

  • Eintritt

    frei

  • Weitere Informationen

    finden Sie hier