An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Aubing Mitte

Visualisierung Wohnungen Aubing-Mitte © 03 Architekten Visualisierung Wohnungen Aubing-Mitte © 03 Architekten

Bebauungsplan beschlossen: 410 Wohnungen für „Aubing-Mitte"...

Für das Stadtquartier „Aubing-Mitte" hat der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung heute den Satzungsbeschluss für den Bau von zirka 410 Wohneinheiten gefasst. In das neue Quartier sollen ab 2017 die ersten Bewohnerinnen und Bewohner einziehen können.

Südlich des S-Bahnhaltes Aubing, im Bereich des Freihamer Wegs (östlich), der Bahnlinie München-Buchloe (südlich), der Colmdorfstraße (westlich) sowie der Pretzfelder Straße (nördlich) soll ein eigenständiges Wohnquartier entstehen. Insgesamt sind zirka 410 Wohneinheiten für etwa 1.000 Einwohnerinnen und Einwohner geplant. Rund 100 Wohnungen sollen dabei als geförderter Wohnungsbau (München Modell, EOF) errichtet werden. Zudem sollen zwei Kindertageseinrichtungen sowie öffentliche Grünflächen entstehen. Die Grundschulversorgung für das Planungsgebiet wird über einen neuen Schulstandort in Freiham-Nord ab dem Jahr 2017 sichergestellt.

Im Sommer 2012 wurde für das Quartier ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb durchgeführt. Auf Grundlage des Entwurfs des 1. Preisträgers 03 Architekten, München, mit Keller Damm Roser Landschaftsarchitekten, München, wurde das Bauleitplanverfahren eingeleitet.

Die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit wurde im Frühjahr 2015 vor Ort durchgeführt. Hierbei ging eine Vielzahl an Stellungnahmen und Empfehlungen beim Referat für Stadtplanung und Bauordnung ein, die in das laufende Verfahren einbezogen und geprüft wurden. Zusätzlich wurde bereits im April 2014 eine Bürgerwerkstatt durchgeführt, in der die Planung mit den Aubinger Bürgern diskutiert und überarbeitet worden ist.