An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

blickfang

Vom 13. bis 15. März werden 130 Designer in der neuen Location Zenith persönlich ihre Entwürfe präsentieren, sich bereitwillig Löcher in den Bauch fragen lassen, und alles, was gefällt, vom Fleck weg verkaufen.

Egal, ob der Münchner Möbeldesigner Jonas Schroeder von Jovial, die Wiener Schmuckdesignerin Sigrid Frey von Freistil oder Elena Kikina vom Berliner Modelabel Vierkant: Ansprechen und Kennenlernen ist auf der Blickfang ausdrücklich erwünscht. „Wir räumen mit dem Vorurteil auf, dass Design elitär und abgehoben ist. Bei uns kann man es anfassen, hinterfragen – und sich leisten", sagt blickfang-CEO Jennifer Reaves. Die Entwürfe, die darauf warten, entdeckt und vom Fleck weg gekauft zu werden, sind zwar nicht billig, aber ihr Geld wert: Das Preisspektrum bewegt sich im Mode-, Wohnaccessoire- und Schmuckbereich zwischen 20 bis 900 Euro und zwischen 150 bis 3.000 Euro für kleinseriell produzierte Möbel.

Schon im zweiten Jahr vergrößert sich die Designverkaufsmesse und findet nun im 3.700 Quadratmeter großen Zenith statt: Die Halle bietet Platz für 130 statt 100 Designer, Raum für zwei großzügige Loungebereiche und genügend Spielfläche für Sonderschauen und spannende Preisverleihungen...

Öffnungszeiten:

Fr 13. März | 14 bis 20 Uhr
Sa 14. März | 11 bis 19 Uhr
So 15. März | 11 bis 19 Uhr

Eintrittspreise:

Tageskarte 10 Euro | Ermäßigt 8 Euro | 3 Tage 16 Euro 

  • Veranstaltungstyp

    Designverkaufsmesse

  • Location

    im Zenith
    Lilienthalallee 29
    München
    Kartenansicht

  • Datum

    von Freitag 13. März 2015 bis Sonntag 15. März 2015

  • Veranstalter

    blickfang GmbH

  • Weitere Informationen

    finden Sie hier