Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Soneva Jani

I like
(1 Stimmen)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Gebäudetechnik

Replan (Thailand) Co., Ltd.

Realisierung

Sattar and Group of Construction, Malediven

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

Malediven - Noonu Atoll │ Overwater-Design-Villen entlang eines geschwungenen Holzsteges mit eigenem Lagunenzugang, Freiluft-Whirlpool und Cabrio-Dach für süße Träume unterm Sternenhimmel.

Soneva Jani liegt in einer 5,6 km langen Lagune, die insgesamt fünf Inseln umfasst. Durch seine besondere Lage genießen Gäste einen atemberaubenden 360° Blick auf den Indischen Ozean sowie auf die weiteren Inseln der Lagune, die bewusst nicht bebaut werden.

Das Resort umfasst 18 One Bedroom Water Retreats, vier Two Bedroom Water Retreats, ein Three Bedroom Water Retreat sowie ein Three Bedroom Water Reserve. Mit einer Fläche von über 410 m² stellen die One Bedroom Water Retreats die größten in der Start-Kategorie angebotenen Villen des Indischen Ozeans dar. Alle Villen wurden mit viel Liebe zum Detail von Soneva Mitgründerin Eva Shivdasani eingerichtet. Getreu dem Credo Sonevas wurden hier hochwertige, nachhaltige und natürliche Materialien verwendet. Das Holz-Interieur wurde auf das pastellgrüne und malvenlila Farbkonzept abgestimmt, während der Außenbereich aus sandgestrahltem Kiefernholz gefertigt wurde.

Alle Villen verfügen über einen 13 Meter langen Privatpool sowie eine klimatisierte begehbare "Minibar" und einen eigenen Lagunenzugang, in den die Gäste vom zweiten Stock einiger Villen aus über eine Rutsche eintauchen können. Eine Top Deck Dining Area, eine Outdoor Veranda mit eingelassenem Esstisch, sowie ein Arbeitszimmer und ein Schlafbereich für Kinder ergänzen die Ausstattung.

Drei in den Boden eingelassene Glasflächen erlauben zu jeder Tages- und Nachtzeit den Blick in die Unterwasserwelt Medhufarus. Highlight der Master Bedrooms: Erholungssuchende müssen auch während ihrer Nachtruhe nicht auf den Sternenhimmel der Malediven verzichten. Auf Knopfdruck lässt sich das Dach zurückfahren und gibt das Himmelszelt frei. Bei Regen fährt es automatisch wieder aus.

Im Herzen des Resorts befindet sich die größte Overwater Konstruktion der Malediven: The Gathering ist der dreistöckige Hauptbereich des Soneva Jani. Hier erleben die Urlauber eine Auswahl an verschiedenen Restaurants, es gibt ein Spa, die hauseigene Bücherei, den gekühlten Schokoladen- und Eiscremeraum, einen Weinkeller mit beeindruckender Vielfalt sowie das Kinderspieleparadies The Den. Allen Gästen stehen Fahrräder und Dreiräder für ihren Aufenthalt zur Verfügung, mit denen sie die Hauptinsel über den breiten, geschwungenen Steg erreichen und erkunden können.

Nachhaltige Resort-Features: UV-gefiltertes Meerwasser für die Pools, resorteigene Müll- und Wasserrecycling-Anlage, erstes Open-Air-Silent-Cinema der Malediven mit hochwertigen Bluetooth Kopfhörern, um das Nestverhalten der Tiere durch die Geräusche der Filme nicht zu stören.

Anreise: Die Lagune ist in 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug vom internationalen Flughafen der Hauptstadt Malé zu erreichen und eine Stunde via Schnellboot vom Schwesterresort Soneva Fushi entfernt.

Gabriela Beck war für muenchenarchitektur vor Ort:
Wahnsinn, in meine 410 qm-Overwater-Villa passt meine Münchner Wohnung etwa 8 mal hinein. Deshalb dauert es wohl auch ein paar Tage, bis ich mich einigermaßen zurechtfinde und nicht mehr in der Ankleide lande, wenn ich eigentlich ins Bad wollte. Irgendwann versammle ich alle meine Urlaubs-Habseligkeiten im Master-Bedroom – ich bin es leid, ständig auf der Suche nach Sonnenbrille, Fotoapparat oder Schnorchelausrüstung zu sein. Mehr als diesen Raum mit dem Cabrio-Dach und dem tollen Blick durch die Terrassentüren auf meinen Privatpool und dahinter die türkisfarbene Lagune brauche ich eigentlich nicht.

Zugegeben, das Wellness-Bad mit Daybed sowie der Zugang zu Dusche und Whirlpool unter freiem Himmel plus der, gegenüber Blicken von außen, abgeschirmte Meereszugang hat durchaus etwas für sich. Und ich bin noch nicht einmal besonders romantisch veranlagt... Andererseits locken die Liegen auf der Terrasse zum Sonnenbaden und die kissenbestückten Hängenetze über dem Pool zum Lümmeln und Faulenzen. Am Ende meines Aufenthalts werde ich das alles viel zu wenig genutzt haben, weil ich mit Wasserskifahren, Schnorcheln, Freiluft-Kino oder Sterne-Gucken unter fachkundiger Anleitung des Resort-Astronomen beim Gala-Dinner im hoteleigenen Observatorium beschäftigt war, aber darum geht es ja im Urlaub: Alles kann, nichts muss.

Das sollte allerdings nicht für die Funktionstüchtigkeit der Ausstattung gelten, die bei mir ein paar Minuspunkte gesammelt hat aufgrund verzogener Falttüren, die sich nur schwer öffnen ließen und Waschbecken, die das Wasser nicht so abfließen lassen, wie sie eigentlich sollten... Aber wenn das Interior Design – u.a mit Fernseher im altmodischen Übersee-Lederkoffer und Beschlägen mit maritimen Motiven – so liebevoll zusammengestellt wurde wie von Soneva Mitgründerin Eva Shivdasani, dann komme ich trotzdem gerne wieder.

Fotos 1, 2, 12-14 © Soneva, alle anderen Fotos © Gabriela Beck

  • Standort

    Insel Medhufaru (Noonu Atoll)
    auf den Malediven

  • Bauherr

    Sonu and Eva Shivdasani, Soneva

  • Fertigstellung

    2016

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Andere Fakten

    Projektteam Architektur: Sonu Shivdasani und Habita Architects

    Projektteam Interior Design: Eva Malstrom Shivdasani, Supicha Puthapinyo, Nutthaporn Panyaparabodee und Tick Pitikorn Yoswattana

    Projektleitung: Stuart Ward, Soneva Group Managing Director of Projects & Engineering

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.