Grillier Bar - muenchenarchitektur

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle

Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Grillier Bar

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Messeauftritt von Feuerring auf der Garten- und Lifestylemesse Giardina, Zürich - mit modernen Feuerstellen in drei Bereichen, die durch die Wahl der verwendeten Materialien und gleiche Möblierung erkennbar verbunden sind und trotz der Größe des bespielten Raumes (über 600 qm) optisch eine Einheit schaffen: rostiger Stahl, Bambus, Holz, Kies, lodernde Flammen.

„Der Erste seiner Art“ (Beratung)   

Der Beratungsbereich liegt zwischen Eingang und Ausgang der Grillier Bar; eine Reihe Stahlgestelle beherbergt Feuerring-Flyermaterial; Abtrennung zu Eingangs- und Ausgangsbereich durch Stahlkuben mit frisch-grünem Bambus. Der Feuerring-Landrover vervollständigt das Bild, auf der Brücke Feuerring Zubehör zum Verkauf. Daneben die neue Modellserie Tulip 40-80. 5 Feuerringe auf Kies, nebeneinander zum direkten Vergleich gesetzt.

„Rundum genießen“  (Relax-Bereiche)

Neun Relax-Bereiche beginnen vor dem Beratungsbereich und führen über den Ausgangs- und Kassenbereich bis gegen Ende der unterdachten Fläche. Es wird eine Art „Straße“ kreiert, die über mehrere Rundum-Genießen-Rastplätze  im beschriebenen Design zur Grill-Theke führen.

Durch holzgefüllte Stahlgestelle und Bambuskübel abgetrennte aber offen begehbare Bereiche, mit wenig Kies gefüllt, bieten Besuchern mit Fellen und Decken belegte Sitzplätze um lodernde Flammen in den Feuerringen. Hier gibt es die Möglichkeit zum Ausruhen, Wärmen, Entspannen, Genießen.

„Lust auf mehr!“ (Grillier Bar)

Parallel zu den Relax-Bereichen erstreckt sich eine durch Stahlgestelle abgegrenzte Grill-Theke hinter der auf fünf Feuerringen professionell gastronomisch gegrillt wird. Es entsteht der Eindruck einer „Straße“,  abgegrenzt durch Bambus.

Die Vorbereitung der Lebensmittel durch die Köche findet in drei von Feuerring designten Küchenboxen im Containerformat statt. Ausstattung: Ablage-und Arbeitsflächen, Strom und Wasser, Licht.

Auf dem Vorplatz der Garten- und Lifestylemesse Giardina erwartete Besucher d i e Gartenküche der reduziertesten Form: eine Erlebnisküche, die neue Dimensionen des Grillens aufzeigt; einfach, gesund, echt und köstlich.

Alle Fotos: Dennis Savini

  • Standort

    Zürich

  • Bauherr

    Feuerring GmbH

  • Fertigstellung

    2018

  • Baumaßnahme

    Temporärer Bau

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.