Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Englstetten

I like
(5 Stimmen)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

Das historische Bauernhaus wurde schätzungsweise um 1860 im Landkreis Rosenheim errichtet und in 1934 sowie 1956 erweitert und umgebaut. Es befindet sich seit langer Zeit in Familienbesitz. Der Kopfbau wurde immer schon als Wohnhaus genutzt und der restliche Baukörper für die Landwirtschaft und Viehzucht zur Verfügung gestellt.

Das jetzige Anliegen der jungen Familie, sich im Mittelteil der Tenne wohnlich einzurichten, ist aufgrund der nicht mehr landwirtschaftlichen Nutzung der Tenne gut möglich. Die Veränderung des Bestandes soll gering gehalten werden und den Charakter des Hofes nicht beeinträchtigen. So werden auf der Süd-West Seite lediglich die Verschalungen durch klassische Hoffenster ersetzt. Auf der Nordseite wird die Verbretterung etwas aufgelöst und eine großzügige Glasfassade eingesetzt.

Im Innenbereich werden die alten Balken möglichst beibehalten und lediglich ein neues Geschoss auf 2/3 der Grundfläche im offenen Dachraum hinzugefügt. Der offene Spielbereich der Kinder ist als Galerie mit dem Wohn- und Essbereich verbunden. Der zweigeschossige Bereich lässt nach wie vor die Strukturen und räumlichen Zusammenhänge der alten Tenne erahnen.

  • Standort

    Amerang, LK Rosenheim

  • Baumaßnahme

    Sanierung | Revitalisierung, Erweiterung, Entwürfe | in Planung

  • Kennzahlen

    Grundstück 1625 m²
    Wohnfläche 234 m²
    Nutzfläche 302 m²
    Schlafzimmer 3
    Bäder 2

  • Andere Fakten

    Historisches Bauernhaus
    Baujahr unbekannt
    Erweiterung 1934/56
    Sanierung 2016/2017

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.