Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Culture Wave City und City Balcony

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Die Culture Wave City im Zentrum des Central Business District von Hangzhou, einer 5 Mio. Einwohner Stadt im Südosten Chinas, ist Bestandteil eines großflächig angelegten Städtebauprojektes: Auf insgesamt 18,6 km² entsteht in der Nähe des historischen Stadtzentrums ein neuer Stadtteil, der New Central Business District (New CBD).

Für das direkt am Fluss Qian Tang gelegene, ehemalige Reisanbaugebiet mit einer Fläche von 4 km² sollte eine unter- und oberirdische Struktur für Tourismus, Handel, Gastronomie, Kultur und Erholung entwickelt werden. Bei der Konzeption standen die enge Verknüpfung von Fluss und Stadt sowie die attraktive Verbindung von Oberfläche und Untergrund im Vordergrund.

In der 115 m breiten und 800 m langen Fläche ist die unterirdische Hauptebene der Culture Wave City durch Rampen und Lichtgräben mit der Oberfläche verknüpft. Die unterschiedlichen Niveaus vom Citizen Center, an welcher die Culture Wave City ihren Anfang nimmt, bis zum City Balcony, dem Abschluss der Anlage am Fluss, werden durch sanfte Rampen, Rampentreppen und Rolltreppen verbunden. Es entsteht eine lebendige Wellenstruktur, bei welcher Oberfläche und Untergrund geradezu miteinander verschmelzen.

Die Culture Wave City wird mit dem sich über den Fluss Qian Tang spannenden City Balcony weitergeführt. Auf 19.000 m² wurden hier Ausstellungs- und Aussichtsbereiche angelegt. Von dieser „Terrasse", die 75 Meter in den Fluss hineinragt, kann jedes Jahr ein Flutspektakel beobachtet werden: Im September schießt eine bis zu 8 Meter hohe Flutwelle vom Meer den Fluss hinauf.

Der City Balcony ist eine Abfolge aus geneigten Ebenen und zusammenhängenden, eingeschossigen Raumgefügen. Lichthöfe stellen immer wieder Verbindungen zwischen den Freiflächen, dem Fluss und den Innenräumen her. Der Entwurf für die Culture Wave City und den City Balcony bezieht sich auf die vorhandenen Naturgegebenheiten: So soll die Faltung der Fassade des City Balcony eine Analogie auf eine Hügellandschaft um Hangzhou und die Wellen des Qian Tang Flusses darstellen.

  • Auszeichnungen

    DAM Preis für Architektur 2010/11

  • Standort

    Hangzhou, China

  • Fertigstellung

    2009

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Kennzahlen

    BGF ca. 160.000 m² und ca. 19.000 m²

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.