An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Passiv-Doppelhaus

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

Die Einheit von Wohnraum und Garten ist Grundgedanke des architektonischen Konzepts. Als Geste dafür verbindet ein umlaufendes Band alle Nebengebäude, den Carport, die Eingänge und Veranden mit dem Haupthaus. In den oberen Geschossen schaffen weitere Bänder ein geschlossenes Gesamterscheinungsbild.

Als Öko-Passivhaus konzipiert, wurden für die Bauteile weitgehend nachwachsende Rohstoffe verwendet, u.a. Holz in Konstruktion, Außenbekleidung, Türen und Bodenbelägen, Zellulose und Hanf als Dämmmaterial in Außen- und Innenwänden. Die Oberflächen sind mit umweltverträglichen Ölen behandelt. In den Außenanlagen wird die Zuwegung aus versickerungsfähigem Material hergestellt. Ausreichende Bepflanzungen sorgen für ein ausgeglichenes Mikroklima.

  • Standort

    München-Solln

  • Bauherr

    privat

  • Fertigstellung

    2014

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Energiestandard

    Passivhaus