Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

eins:33 Architecture | Interior Design: 33 ways to stay creative | Lange Nacht der Architekten

Beitrag teilen:
Das Büro eins:33 wurde im Jahr 1999 in Stuttgart von Hendrik Müller gegründet, im Jahr 2005 wurde der Sitz nach München verlegt. Die Planungsleistungen reichen von kleinmaßstäblichen und individuellen Projekten über die Entwicklung von Corporate Architecture bis zu Interior Design Dienstleistungen bei großmaßstäblichen Projekten und finden inzwischen weltweit Anerkennung. 2007 ist Georg Thiersch als teilhabenderPartner beigetreten und die heutige Gestalt des Büros in entscheidendemMaße mitgeprägt.

Der ungewöhnliche Name verweist auf den in der Planung nur noch seltengebräuchlichen Maßstab 1:33, der jedoch an der Schnittstelle zwischen Architektur und Innenarchitektur eine besondere Bedeutung hat. Der Maßstab wurde wegen seiner Entsprechung mit der menschlichen Wahrnehmung unter anderem von Le Corbusier oder David Chipperfieldverwendet. Letzterer setzte diesen als einen wesentlichen Aspekt seiner Lehre an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart ein, wo sich Hendrik Müller und Georg Thiersch während dem Studium begegneten.

Das junge und motivierte Team besteht aus rund zehn Architekt/innen undInnenarchitekt/innen und strebt insbesondere danach, für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die auch in ihrer inhaltlichen Tiefe das Wesen und den Kontext einer planerischen Aufgabe reflektieren. Ein weiterer maßgeblicher Aspektder Arbeit ist, authentisch und wahrhaftig im räumlichen Ausdruck und der Gestaltungshandschrift zu sein. Dies spiegelt sich in der Formensprache,den verwendeten Materialien und in den planerischen und handwerklichenDetails wider.

Die stark internationale Ausrichtung des Büros hat dazu geführt, dass inunterschiedlichen Feldern über die letzten Jahren Projektekleinmaßstäbliche regionale Projekte im Wechsel mit Megaprojekten im Ausland bearbeitet wurden. Die wechselseitige Befruchtung in dieser heterogenen Struktur, das Arbeiten in einer Vielzahl unterschiedlicher Kulturkreise und Zeitzonen stellt für das Büro eine besondere Herausforderung und zugleich eine große Chance dar.

Hauptsächlich engagiert sich eins:33 derzeit in den Disziplinen CorporateArchitecture, Retail und Office Environments. Zu den Kunden zählen neben namhaften Unternehmen wie Gaggenau, Porsche, Mars oder Sport Scheckauch kleingewerbliche und private Bauherren.

Das Büro wurde in den letzten Jahren mit zahlreichen international renommierten Auszeichnungen bedacht und kürzlich erneut für den „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland" nominiert.

Wo In ihren Büroräumen | Dreimühlenstraße 19 | 80469 München
Wann Mittwoch, 8. Februar ab 18.00 Uhr

Mehr über das Büro | Zurück zur Übersicht
  • Veranstaltungstyp

    Special

  • Datum

    am Mittwoch 8. Februar 2012 um 18.00 Uhr

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.