Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
RSS-Feed abonnieren!
Newsletter kostenlos abonnieren!

Busbahnhof Oberstdorf

I like
(0 Stimmen)

Kommentieren
( Kommentare)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

22. November 2016

Wettbewerbsergebnisse für das neue Mobilitätszentrum.

Aufgabe des Wettbewerbes war es, ein geordnetes und gestalterisch hoch qualitatives städtebauliches und verkehrliches Gesamtkonzept für das neue Mobilitätszentrum Busbahnhof des Marktes Oberstdorf und eine Aufwertung und bauliche Nachverdichtung des Umfeldes des Busbahnhofes zu entwickeln.
Bei dem neuen Busbahnhof soll die Verkehrsfunktionalität (Busverkehr, motorisierter Individualverkehr, Fuß- und Radfahrer), eine gestalterisch hohe Aufenthaltsqualität, Barrierefreiheit sowie eine gute Vernetzung / Verknüpfung mit dem Bahnhof erzielt werden.

Diese städtebauliche Aufgabe sollte mit dem Ziel angegangen werden, dass bis zur Skiflugweltmeisterschaft 2018 dieser Bereich zum „Neuen Mobilitätszentrum Oberstdorf" umgestaltet wird.

Die Preisträger

1. Preis: Fischer & Gibbesch Architekten, Sonthofen mit Ingenieurbüro Schneider & Theisen, Sonthofen

2. Preis: MORPHO-LOGIC Architektur- und Stadtplanung, München mit Michael Angelsberger Planungsbüro für Verkehrsplanung und Städtebau, Rosenheim

3. Preis: Pool Leber Architekten BDA, München mit zaharias landschaftsarchitekten, München sowie Ingenieurbüro Dipl.-Ing. H. Vössing, Düsseldorf und Day & Light Lichtplanung, München

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.