Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
RSS-Feed abonnieren!
Newsletter kostenlos abonnieren!

Paul-Gerhardt-Allee WA1

I like
(0 Stimmen)

Kommentieren
( Kommentare)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

19. Oktober 2016

Einer geht noch... Weiterer Wettbewerb im Entwicklungsgebiet entschieden.

Der zwischenzeitlich achte Wettbewerb für einen Teilbereich des Entwicklungsgebiets Paul-Gerhardt-Allee wurde vom Bauplanungsbüro Dr. Hendrik Schlune aus München ausgelobt. Das Preisgericht vergab drei Preise.

1. Preis:
Palais Mai GmbH, München, mit
lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München

2. Preis:
Arge Anne Hangebruch + Mark Ammann, Berlin/Zürich mit
Fritschi Landschaftsarchitekten, Schweiz

3. Preis:
ARCHiTEKTUR: ZwiNGEL/ DiLG, München, mit
Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten, Bockhorn

Alle Wettbewerbsarbeiten sind von Montag, 17. Oktober, bis Freitag, 4. November, öffentlich im Foyer des Referats für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 28b, ausgestellt. Die Ausstellung ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Das Entwicklungsgebiet Paul-Gerhardt-Allee ist der letzte noch zu entwickelnde Teilbereich innerhalb der „Zentralen Bahnflächen". Auf dem bislang gewerblich und industriell genutzten Areal soll nun ein neues Stadtquartier mit attraktivem Wohnraum von zirka 2.400 Wohnungen entstehen. Für die 13 Baugebiete ist zur Sicherung der architektonischen Qualität jeweils ein Realisierungswettbewerb vorgesehen.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.