Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
RSS-Feed abonnieren!
Newsletter kostenlos abonnieren!

Images, I see symptoms...

Images, I see symptoms...

I like
(0 Stimmen)

Meinem Kalender
hinzufügen

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

...no reflexions. Die Gewinnerin des Förderpreises für junge Kunst des Kunstclub 13 e.V. 2016 Sarah Lehnerer verwandelt die Halle der PLATFORM in einen multimedialen Raum, in dem materielle und virtuelle Erfahrungswelt ineinander fließen. Über mehrere Monate arbeitete sie dafür mit den Künstlern Juno Meinecke und Felix Leon Westner zusammen. Für die Ausstellung „Images, I see symptoms no reflexions" sind eine Publikation sowie eine raumgreifende Video-Sound-Installation entstanden, die sich aus verschiedenen Medien zusammensetzt. Mit einem speziellen Lichtkonzept, einer Serie aus Gipsfrottagen sowie skulpturalen Objekten bespielt die Künstlerin den Raum.

Zum Eröffnungsabend findet ein Künstlergespräch zwischen Sarah Lehnerer und Juno Meinecke statt. Konstantin Lannert moderiert.

Sarah Lehnerer arbeitet interdisziplinär. Mit forschendem Blick untersucht sie den Umgang mit Bildern, Texten, Räumen und Konstellationen innerhalb verschiedener Systeme. In ihrer künstlerischen Arbeit verbinden sich verschiedene Medien und Produktionsprozesse: Lehnerer arbeitet in Zyklen, in denen unter einer Überschrift – einem Chapter – Werkgruppen gebündelt werden, die Videoarbeiten (u.a. Musikvideos), Drucke, Zeichnungen, Skulpturen, aber auch Zines beinhalten, in denen Texte publiziert werden. In ihren genreübergreifenden Arbeiten bewegt sich die Künstlerin zwischen Materialität und Virtualität und stellt akustische Qualität und visuelle Ästhetik nebeneinander.

Im Mai überzeugte die Künstlerin die Jury des Kunstclub13 e.V., der jährlich mit dem Förderpreis für junge Kunst herausragende Nachwuchskünstler auszeichnet. Lehnerer setzte sich mit ihrem Ausstellungskonzept für die Halle der PLATFORM gegen vier weitere Künstler durch.

Der Kunstclub 13 e.V. ist ein unabhängiger Club für zeitgenössische Kunst in München, der 2002 hervorgegangen ist aus dem Freundeskreis der Städtischen Kunsthalle München Lothringer13. Sein Anliegen ist es, die Arbeit junger Künstler zu unterstützen, die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst im Allgemeinen zu fördern und neue Perspektiven zu bieten. Zum dritten Mal in Folge wurde der Förderpreis für junge Kunst in Kooperation mit der PLATFORM vergeben. Durch die Kooperation beider Institutionen erhalten die Nachwuchskünstler neben der Förderung durch den Kunstclub13 e.V. eine attraktive Plattform zur Präsentation ihrer Kunst.

  • Veranstaltungstyp

    Ausstellung

  • Location

    in der Halle der PLATFORM
    Kistlerhofstr. 70, Haus 60, 3. Stock
    81379 München München
    Kartenansicht

  • Ausstellungsdauer

    vom Donnerstag 24. November bis Sonntag 15. Januar

  • Öffnungszeiten

    Mo-Fr 10-17 Uhr

  • Veranstalter

    PLATFORM

  • Eintritt

    frei

  • Weitere Informationen

    finden Sie hier

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.