Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Japanische Ästhetik am Haus K

I like
(8 Stimmen)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Gärtner

Buk Garten und Landschaftsbau

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

Renaturierung einer Feuchtwiesen-Landschaft: Die Herausforderung war hier die besondere Berücksichtigung ökologischer Belange in einem sensiblen Seeuferbereich am Starnberger See in Seeshaupt.

Dank der Einbindung und des respektvollen Umgangs mit der Natur wurde hier ein Ort geschaffen, an dem die charakteristischen Pflanzen und Gräser nicht aus ihrem Lebensraum verdrängt wurden und dadurch eine malerische, naturbelassene Landschaft erzeugen. Die Hauptinspiration kam stets von der japanischen Ästhetik des Wabi Sabi – nicht das Offensichtliche gilt als schön, sondern das Unperfekte, Vergängliche.

Mehr zur Architektur vom Haus K

Zum Beitrag im Buch "Gärten des Jahres" 2016

  • Auszeichnungen

    Gärten des Jahres Award vom Callwey Verlag

  • Standort

    Seeshaupt am Starnberger See

  • Bauherr

    privat

  • Fertigstellung

    2013

  • Kennzahlen

    Größe des Gartens: 5.800 qm

  • Andere Fakten

    Fotos: Hans Kreye / www.architekturformat.com

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.