Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
RSS-Feed abonnieren!
Newsletter kostenlos abonnieren!

Smile Eyes

I like
(1 Stimmen)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

Scharf sehen

Augen sind mit die wichtigsten Sinnesorgane des Menschen, deren Pflege und Behandlung verlangt eine besondere Raumqualität. Helle, klare Räume, Reinheit vermittelnd, aber einladend wirkend, ist der Leitgedanke des Entwurfs. Fließende Formen und helle, feine Oberflächen unterstützen diesen Entwurfsansatz.

Die zu beplanende Gesamt-Grundfläche von ca. 205 m² für die neue Augenarzt-Praxis besteht aus zwei lediglich über eine Türöffnung verbundene Teilflächen von ca. 125 m² und 80 m². Auf der Gesamtfläche sollten insgesamt sechs Voruntersuchungs- und Untersuchungsräume mit Empfangs-, Warte- und Personalbereich entstehen. Ein weiterer zentraler Entwurfsgedanke war deshalb, eine möglichst „selbstverständliche" räumliche Verbindung dieser beiden Raumbereiche zu ermöglichen.

Ein raumhohes, aus weißen Holzlamellen bestehendes Wandelement stellt dabei das bereichsübergreifende Gestaltungselement der Praxis dar. Durch die organisch geschwungene Grundrissform wird eine harmonische Verbindung beider Praxisbereiche geschaffen, die zum einen den Patienten eine klare räumliche Orientierung zwischen „Wartebereich Voruntersuchung" und „Wartebereich Sprechzimmer" bietet und zum anderen einen möglichst reibungslosen Praxisablauf ermöglicht.

  • Standort

    Rindermarkt 22
    85354 Freising
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Smile Eyes Augenkliniken

  • Fertigstellung

    2015

  • Baumaßnahme

    Neubau

  • Kennzahlen

    Gesamtfläche: 205 m²

  • Andere Fakten

    Fotograf: Peter Langenhahn

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.